SET 2006 - zum 3. Mal mit vollen Erfolg durchgeführt

SET 2006 - Profit from Proven Experience / Building Better Software Faster and Smarter / Schlieren/Zürich, vom 9. bis 10. Mai 2006 / http://www.set-conference.com

(PresseBox) ( Troisdorf, )
Unter dem Motto "Building Better Software Faster and Smarter" ging am Mittwoch, den 10.05.2006 erfolgreich die dritte Konferenz Software Engineering Today (SET 2006) zu Ende. In Zusammenarbeit mit Zühlke Engineering AG fand die Veranstaltung vom 9.
bis 10. Mai 2006 in Schlieren/Zürich statt. Über 180 Teilnehmer waren von der dritten Durchführung und den Konferenzthemen der SET 2006 begeistert.

Der Fachbeirat der SET 2006 bildet sich aus Frau Dr. Frances Paulisch sowie Herrn Prof. Dr. Rudolf K. Keller.

Thematische Höhepunkte waren die Keynotes von:
- Christof Ebert, Alcatel: "Produktivität messen und verbessern"
- Henriette Baumann, integratio: "Open Source – innovativ, wild und weiblich"
- Bruce P. Douglass, Telelogic: "Estimation and Scheduling of UML Spiral Development Projects" und
- Kevin Sullivan, University of Virginia: "Designing for Value: An Emerging Approach to Software Development".

Darüber hinaus wurde in der hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion mit IT Führungskräften, namentlich Roman Barnert (SBB), Hans Peter Biland (Schweizerische Nationalbank), Walter Hürsch (Zühlke), André Muff (Siemens Building Technologies)und Markus Stämpfli (Swisscom IT
Services) unter der Leitung von Prof. Wolfgang Emmerich (University College London), zum Thema "Outsourcing und Off-Shoring: Tradeoff zwischen Kosten und Qualität?" angeregt und kontrovers diskutiert.

TOP 3 Vorträge der SET 2006:

- Serviceorientierte Architektur in die Realität umgesetzt: Andres Koch, Hochschule für Technik Rapperswil
- Where do you want to go tomorrow? – Was RE-Tools wirklich können:
Chris Rupp, SOPHIST GROUP, und Sebastian Botz, Spezialist für Netzwerke und IT-Sicherheit
- Maßgeschneiderte Qualitätssicherung für Software-Anwendungen: Roger Brooks, Compuware

Die SET 2006 wurde von einer Ausstellung mit führenden Anbietern der Branche wie BEA Systems GmbH, Compuware AG, IBM Switzerland, Microsoft Schweiz GmbH, Oracle Software (Schweiz) GmbH, Sun Microsystems
(Schweiz) AG, Aladdin Knowledge Systems (Deutschland) GmbH, Pearson Education Schweiz AG, Polarion Software GmbH, SparxSystems Software GmbH, Telelogic Deutschland GmbH, Swiss Engineering STV und Phonak Gruppe begleitet und bot einen umfassenden Überblick über die neuesten Entwicklungen und Dienstleistungsangebote.

Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl und des positiven Echos von Teilnehmern und Ausstellern wird die Veranstaltung vom 8.-09. Mai 2007 zum 4. Mal stattfinden.

Veranstalter SIGS-DATACOM ist ein führender Anbieter von IT- Weiterbildungsseminaren und IT-Fachkongressen, wie der OOP, der SET in Zürich, den OMG Informations Days sowie den TDWI-Konferenzen und ist Herausgeber der IT-Fachzeitschriften OBJEKTspektrum, JavaSPEKTRUM und BI-SPEKTRUM.

Die SET findet in Zusammenarbeit mit Zühlke Engineering AG statt.
Zühlke steht als internationales Technologie- und Beratungsunternehmen für maßgeschneiderte Softwarelösungen und Produktinnovation mit rund 250 hoch qualifizierten Mitarbeitenden. Zu ihren Dienstleistungen gehören komplette Lösungen, Subsystem- und Komponentenentwicklung, Entwicklungsunterstützung, Schulung, Coaching und strategische Beratung.

* Online Konferenzprogramm:
http://www.sigs-datacom.de/sd/news/document.php?PID=1886
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.