Geschwindigkeit und Flexibilität: SIG ebnet Herstellern den Weg, ihr Angebot an Single-Serve-Getränken nochmals zu erweitern

FÜLLLINIEN BRINGEN FLEXIBILITÄT AUF EINE ANDERE EBENE

(PresseBox) ( Linnich, )
SIG hat eine Upgrade-Version der Füllmaschine CFA 724 auf den Markt gebracht, die es ermöglicht, zwei Kartonpackungsformate mit identischem Bodenmaß bei einer Kapazität von 24.000 Packungen pro Stunde aseptisch auf einer Maschine zu befüllen.

Die CFA 724 ist eine formatflexible Hochgeschwindigkeits-Füllmaschine für kleinformatige, aseptische Kartonpackungen und bietet die schnellsten Umrüstzeiten in der Branche. Ausgelegt für die Abfüllung von bis zu 24.000 Kartonpackungen pro Stunde, verbindet die neue CFA 724 hohe Geschwindigkeit mit Flexibilität. Dies bietet Lebensmittel- und Getränkeherstellern die Möglichkeit, ihre Produktpalette zu erweitern, indem sie sehr einfach zwischen den zwei Kartonpackungsformaten combibloc und combifit wechseln können.

Angesichts der sich ständig ändernden Verbrauchertrends und -anforderungen müssen die Produktionslinien für Getränke- und Lebensmittelhersteller hochflexibel, schnell und intelligent sein, um Zeiten mit höherem Output sowie schnellere Produktwechsel zu bewältigen. Hersteller stehen jedoch oft vor der Herausforderung, sich zwischen Füllmaschinen entscheiden zu müssen: entweder mit hoher Geschwindigkeit oder aber mit hoher Flexibilität. Dank des einzigartigen Mantelsystems und der Fülltechnologie von SIG stellt die neue CFA 724 sicher, dass Hersteller keinen Kompromiss eingehen müssen.

Stefan Mergel, Senior Product Manager Equipment bei SIG: „Mit unserem schnellen und flexiblen Abfüllsystem können unsere Kunden immer schnell und effizient auf die aktuellen Trends im Markt reagieren. Möglich macht das unsere einzigartige Mantel-Technologie. Denn im Gegensatz zu anderen Systemen auf dem Markt werden unsere Kartonpackungen als flach gefaltete Mäntel geliefert, bei denen die Längsseite bereits versiegelt ist. So kann schnell und einfach zwischen verschiedenen Formaten, Volumen, Designs und Produkten gewechselt werden – das macht die CFA 724 zur flexibelsten Füllmaschine für aseptische Kartonpackungen im Bereich der Kleinformate.“

Darüber hinaus können Hersteller dank der integrierten drinksplus-Technologie von SIG ihren Getränken kleine Stückchen hinzufügen, darunter Cerealien, Frucht- oder Gemüsestückchen. Außerdem können sie mit der CFA 724 auch alle besonders nachhaltigen Packungsmaterialien von SIG verarbeiten und zwischen ihnen wechseln. So ist es beispielsweise möglich, von den Standardstrukturen auf eine der SIGNATURE-Packungsmaterialien von SIG zu wechseln, ohne die Fülllinie zu verändern. Dies gibt Herstellern die Flexibilität, dem globalen Megatrend hin zu gesunden, praktisch verpackten Produkten mit einem geringeren ökologischen Fußabdruck gerecht zu werden.

Diese bahnbrechende Flexibilität von SIG überzeugte die koreanische Maeil Dairy, die jetzt als erstes Unternehmen die neue CFA 724 im Einsatz hat. Da die Expansionsmöglichkeiten in der Produktion aufgrund von Platzmangel begrenzt waren, benötigte der Hersteller eine Abfüllanlage, die gleichzeitig hohe Geschwindigkeit und eine konkurrenzlose Flexibilität in Bezug auf Volumen, Form und das Produktspektrum bieten konnte.

Keun Seang Lim, Executive Director in der Production Division bei Maeil Dairy: „Um unser Business nachhaltig und sinnvoll zu erweitern, mussten wir auf Flexibilität setzen – ohne Kompromisse in punkto Geschwindigkeit oder Qualität eingehen zu müssen. Wir brauchten eine kompakte Füllmaschine, mit der wir die Produktion steigern und gleichzeitig den Verbrauchern weiterhin hochwertigste Getränke anbieten könnten. Mit der neuen CFA 724 haben wir diese Ziele in die Tat umgesetzt.“

Wenn es um Flexibilität geht, war SIG mit der einzigartigen Volumen-, Format-, Design- und Produktflexibilität, die die SIG-Fülltechnologie bietet, schon immer führend in der Branche. Mit der CFA 724 für combiblocSmall und combifitSmall kann SIG Lebensmittel- und Getränkehersteller weiter dabei unterstützen, nicht nur ihre aktuellen Produktbedürfnisse zu erfüllen, sondern auch schnell auf neue Wünsche der Verbraucher zu reagieren, den Output zu optimieren und langfristigen Markterfolg zu sichern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.