Erstmals in Spanien: CO2-reduzierte Kartonpackung combibloc EcoPlus jetzt bei Carrefour

Handelskette setzt auf combibloc EcoPlus im Format combiblocStandard

(PresseBox) ( Linnich, )
Carrefour, eine der größten Handelsketten in Europa, bietet in Spanien drei verschiedene Sorten UHT-Milch in der aseptischen Kartonpackung combibloc EcoPlus 1.000 ml an. Bei dieser Kartonpackung kommt die EcoPlus-Verbundstruktur von SIG Combibloc zum Einsatz, mit der im Vergleich zu einer herkömmlichen formatgleichen 1-Liter-Kartonpackung CO2 eingespart wird.

Die CO2-Einsparung bei combibloc EcoPlus beträgt bis zu 28 Prozent (abhängig von der Öffnungshilfe) im Vergleich zu einer herkömmlichen formatgleichen, herkömmlichen 1-Liter-Packung von SIG Combibloc. Grund dafür ist die Materialzusammensetzung: combibloc EcoPlus besteht hauptsächlich – zu mehr als 80 % – aus Rohkarton, der aus dem nachwachsenden und gänzlich biobasierten FSCTM-zertifizierten Rohstoff Holz besteht und der Packung Stabilität gibt. Eine hauchdünne Schicht aus Polyamid wird als Barriere zum Schutz vor Aromaverlust und Fremdaromen eingesetzt. Hinzu kommen außen und innen feine Polyethylen-Schichten. Die innere Schicht bildet eine Flüssigkeitsbarriere für das Produkt, die äußere hält Feuchtigkeit von außen ab. Der Umweltvorteil von combibloc EcoPlus bezogen auf den Lebensweg der Kartonpackung von der Gewinnung der Rohstoffe bis zur fertig produzierten Packung wurde in einer unabhängigen, ISO-konformen Ökobilanz-Studie belegt.

Xavier Appy, Product Optimization Director bei Carrefour: „Nachhaltiges Denken und vor allem Handeln sind für uns wichtige Unternehmensgrundsätze. Diesbezüglich haben wir zahlreiche Initiativen ins Leben gerufen, mit denen wir unseren Kunden verantwortungsvollen und nachhaltigen Konsum näher bringen möchten. Die wichtigsten Aspekte dabei sind: keine unnötige Verpackung, weniger Rohstoffe, passendere Verpackungsgrößen und Logistik sowie vermehrte Verwendung von recycelten und recycelbaren Materialien. In diesem Zusammenhang wurden allein im vergangenen Jahr mehr als 350 Produktverpackungen optimiert. Die Einführung der CO2-reduzierten Kartonpackung combibloc EcoPlus ist da ein gutes Beispiel. Wir sind zuversichtlich, dass wir damit im Hinblick auf die Umwelt und unser Engagement für den Umweltschutz, aber auch für unsere Kunden die richtige Entscheidung getroffen haben.”

Carrefour ist in Sachen Umweltschutz und Innovationen sehr engagiert. Das Unternehmen arbeitet gemäß strengen Richtlinien in den Bereichen Umweltschutz, Qualität, Vorbeugung, Gesundheit sowie Lebensmittel- und Produktsicherheit. Der CSR-Ansatz (Corporate Social Responsibility – soziale Unternehmensverantwortung) beruht auf drei Säulen: den Schutz der biologischen Vielfalt fördern, zusammen mit Geschäftspartnern an gemeinsamer Weiterentwicklung arbeiten und sich gegen jede Art von Verschwendung einsetzen. Beim Einsatz gegen Verschwendung sind folgende strategische Aspekte von besonderer Bedeutung: die Vermeidung unnötiger Verpackung, die Verringerung des Rohstoffanteils in Verpackungen und Verpackungsmaterial, die Optimierung der Verpackungsgrößen, der reduzierte Einsatz von Transportfahrzeugen sowie die verstärkte Verwendung nachhaltiger, recycelter und recycelbarer Materialien.

Ana Ruiz del Arbol, Marketing Manager bei SIG Combibloc Spanien: „Mit der Markteinführung von UHT-Milch in combibloc EcoPlus setzt Carrefour ein wichtiges Zeichen für die Umwelt und übernimmt als nachhaltig und verantwortungsvoll handelndes Unternehmen eine Vorreiterrolle im spanischen Markt.“ Unter seiner Eigenmarke vertreibt Carrefour Vollmilch, fettarme und Magermilch. Abfüller der Produkte ist Leche Celta, einer der führenden spanischen Anbieter hochwertiger Milchprodukte. Das Unternehmen gehört zur Lactogal-Gruppe.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.