PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 126853 (Siemens IT Solutions and Services)
  • Siemens IT Solutions and Services
  • Otto-Hahn-Ring 6
  • 81739 München
  • http://www.siemens.com/it-solutions
  • Ansprechpartner
  • Anne Beck
  • +49 (89) 636-47982

Wie am Schnürchen: Siemens verbessert Ersatzteillogistik bei KARL MAYER Textilmaschinenfabrik mit SAP-Lösung

(PresseBox) (München, ) KARL MAYER, einer der führenden Hersteller von Textilmaschinen in Deutschland, optimiert seine Lagerhaltung mit einer IT-Lösung von Siemens IT Solutions and Services. Siemens implementiert dafür ein System auf Basis von SAP Logistic Execution System (LES).

Viele kleine Teillager und komplexe Prozesse prägten die Produktion bei KARL MAYER Textilmaschinenfabrik. Genau hier setzt Siemens IT Solutions and Services an: Das neue IT- System auf Basis von SAP LES verschafft dem Unternehmen künftig standortübergreifend eine einheitliche Plattform und ermöglicht die Umstellung von vielen kleinen Lagern auf ein Zentrallager.

Informationen werden nicht unnötig an mehreren Stellen gleichzeitig vorgehalten und verfügbare Ersatzteile lassen sich schneller erfassen. Der Textilmaschinenhersteller erhält somit einen besseren Überblick über seine gesamten Logistikprozesse und kann sie fortan gezielter steuern.Von der neuen Lösung verspricht sich das Unternehmen einen erheblich geringeren Aufwand in der gesamten Logistik - vom Wareneingang bis zur Warenauslieferung - sowie eine deutliche Beschleunigung der Materialversorgung.

Siemens IT Solutions and Services ist ein international führender Anbieter von IT-Lösungen und-Services und liefert entlang der IT-Dienstleistungskette alles aus einer Hand: vom Consulting über die Systemintegration bis zum Management von IT-Infrastrukturen. Darüber hinaus vervollständigt Siemens IT Solutions and Services die Angebotspalette der anderen Konzern-Bereiche mit Software-Entwicklungen und IT-Lösungen. Mit umfassendem Know-how und spezifischen Branchenwissen schafft der Bereich messbaren Mehrwert für seine Kunden. Der im Januar 2007 formierte Siemens-Bereich erwirtschaftet mit ca. 43.000 Mitarbeitern rund 5 Mrd. EUR Umsatz nach U.S. GAAP - etwa 70 Prozent davon werden außerhalb des Siemens-Konzerns erzielt.