Pauken ohne Pause: Siemens IT Solutions and Services baut Disaster Recovery Center für die Universität von Singapur

München, (PresseBox) - In Asien wird Bildung großgeschrieben. Die National University of Singapore

(NUS) will daher ihren Mitarbeitern und Studenten auch dann die wichtigsten Informationen und Anwendungen elektronisch zur Verfügung stellen, wenn das existierende Rechenzentrum einmal ausfällt - oder durch Wasser oder Feuer beschädigt wird. NUS hat Siemens IT Solutions and Services beauftragt, ein zweites Rechenzentrum zu errichten, dass auch im Notfall ohne Einschränkungen funktioniert. Der Auftrag hat ein Volumen in Millionen-Euro-Höhe.

Das bereits existierende Hauptrechenzentrum sorgt dafür, dass sämtliche Informationen und Anwendungen den 6.700 Mitarbeitern und mehr als 33.000 Studenten jederzeit zur Verfügung stehen. Siemens IT Solutions and Services hat für die Universität nun ein zweites komplettes Rechenzentrum als Disaster Recovery Center errichtet. Die Universität betreibt beide Datenzentren parallel. Damit ist gewährleistet, dass die Datenbestände in beiden Zentren zu jeder Zeit gleich sind. Fällt das Hauptrechenzentrum aus, übernimmt das neue Rechenzentrum den Betrieb: Es bietet die wichtigsten Informationen und Universitätsdienste, wie die Online-Registrierung der Studierenden für Kurse oder Online-Vorlesungen - dabei können Studenten von zu Hause aus per Internet am Unterricht teilnehmen.

"Das neue Rechenzentrum vereint die Vorteile von Shared Services, uneingeschränkter Skalierbarkeit und hoher Verfügbarkeit und wird die Universität auch in Zukunft mit einer erfolgreichen Rechenumgebung unterstützen", erklärt Stacy Chua, Leiterin des NUS-Rechenzentrums.

Siemens IT Solutions and Services

Siemens IT Solutions and Services ist ein international führender Anbieter von IT-Lösungen und -Services und liefert entlang der IT-Dienstleistungskette alles aus einer Hand: vom Consulting über die Systemintegration bis zum Management von IT-Infrastrukturen. Darüber hinaus vervollständigt Siemens IT Solutions and Services die Angebotspalette der anderen Konzern-Bereiche mit Software-Entwicklungen und IT-Lösungen. Mit umfassendem Know-how und spezifischem Branchenwissen schafft der Bereich messbaren Mehrwert für seine Kunden. Der im Januar 2007 formierte Siemens-Bereich erwirtschaftet mit ca. 43.000 Mitarbeitern rund 5,4 Mrd. EUR Umsatz etwa 70 Prozent davon werden außerhalb des Siemens-Konzerns erzielt. Mehr Informationen unter www.siemens.com/it-solutions

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.