PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 97964 (Siemens AG Power Distribution Division und Power Transmission Division)
  • Siemens AG Power Distribution Division und Power Transmission Division
  • Freyeslebenstr. 1
  • 91058 Erlangen
  • http://w3.siemens.com/powerdistribution/global/DE/tip/Seiten/totally-integrated-power.aspx
  • Ansprechpartner
  • Alfons Benzinger
  • +49 (9131) 18-7034

Siemens liefert moderne Leittechnik fuer spanisches Kraftwerk

(PresseBox) (Erlangen, ) Siemens Power Generation (PG) wird das Leittechniksystem im Kohlekraftwerk Puente Nuevo in Spanien modernisieren. Das Kraftwerk gehoert Enel Viesgo, einer Tochter der italienischen Enel SpA. SPPA-T3000, das weltweit erste Leittechniksystem der vierten Generation, kommt nun auch in einem spanischen Kraftwerk zum Einsatz. Nach der Inbetriebnahme Anfang 2008 wird eine erhebliche Reduzierung der NOx- und SOx-Emissionen erwartet.

Das Kraftwerk Puente Nuevo liegt in Espiel in der Provinz Córdoba und liefert mit einer installierten Leistung von 312 Megawatt (MW) seit 40 Jahren Strom in das nordspanische Netz. Siemens PG wird die bestehende Leittechnik durch das innovative Siemens-Leittechniksystem SPPA-T3000 ersetzen.

Das neue Leittechniksystem deckt die Funktionen zur Steuerung und Regelung saemtlicher Kraftwerksprozesse ab. Als erstes web-basiertes System der vierten Generation verwirklicht SPPA-T3000 die nahtlose Integration in bestehende IT-Landschaften. Das System kann zudem Echtzeitinformationen fuer unterschiedlichste Nutzer zur Verfuegung stellen. Durch seine einzigartige "Embedded-Component-Services-Technologie" vereinfachen sich Bedienung und Wartung gleichermassen. Dank der schlanken Systemarchitektur des innovativen Leittechniksystems reduzieren sich die Lebenszykluskosten nachhaltig. SPPA-T3000 traegt wesentlich zur Verbesserung der Verfuegbarkeit und zur Verlaengerung der Lebensdauer des Kraftwerks bei.

Das Kraftwerk wird im Rahmen der Modernisierung auch mit einer Entschwefelungsanlage sowie neuen Brennern zur Verringerung der NOx/SOx-Emissionen ausgeruestet.

Die Projektabwicklung ist bereits angelaufen. Um die Umschlusszeit auf ein Minimum zu begrenzen, beginnt die Inbetriebsetzung schon vor der in 2008 geplanten Anlagenabschaltung.


Weitere Informationen zur Leittechnik SPPA-T3000 finden Sie unter: www.siemens.de/SPPA-T3000

Siemens AG Power Distribution Division und Power Transmission Division

Der Siemens-Sektor Energy ist der weltweit fuehrende Anbieter des kompletten Spektrums an Produkten, Dienstleistungen und Loesungen fuer die Energieerzeugung, -uebertragung und -verteilung, sowie fuer die Gewinnung, die Umwandlung und den Transport von Oel und Gas. Im Geschaeftsjahr 2007 (30. September) erwirtschaftete der Sektor Energy nach IFRS einen Umsatz von rund 20 Mrd. EUR und erhielt Auftraege in einem Umfang von rund 28 Mrd. EUR. Das Ergebnis betrug 1,8 Mrd. EUR. Im Sektor Energy arbeiteten zu Beginn des Geschaeftsjahres 2008 rund 73.500 Mitarbeiter.

Alle Zahlen ergeben sich aus der Addition der unkonsolidierten Zahlen der Bereiche Power Generation und Power Transmission and Distribution sowie der Oel- und Gas-Aktivitaeten des Bereichs Industrial Solutions and Services.