PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 444607 (Siemens AG Industry Sector / Industry Automation Division)
  • Siemens AG Industry Sector / Industry Automation Division
  • Gleiwitzer Str. 555
  • 90475 Nürnberg
  • http://www.siemens.de/pc-based-automation
  • Ansprechpartner
  • Rainer Schulze
  • +49 (9131) 7-44544

Auftrag von Masteel: Siemens liefert Doppel-Pfannenofen für Stahlwerk in China

(PresseBox) (Linz, Österreich, ) Siemens VAI Metals Technologies hat von der Maanshan Iron & Steel Co. Ltd (Masteel) den Auftrag erhalten, einen Doppel-Pfannenofen zu liefern. Die sekundärmetallurgische Anlage ist Teil einer Kapazitätsausweitung und soll Im August 2012 in Betrieb genommen werden. Masteel betreibt bereits seit 2007 einen nahezu baugleichen Pfannenofen von Siemens.

Der Doppel-Pfannenofen verfügt über eine Kapazität von 300 Tonnen und wird im Hüttenwerk No. 4 von Masteel in der Stadt Maanshan, Provinz Anhui errichtet. Siemens liefert dafür mechanische und elektrische Schlüsselkomponenten, darunter die Elektrodentragarme inklusive des Hochstromsystems, den Manipulator für Temperaturmessung und Probenentnahme sowie eine Hochspannungsschaltanlage.

Ebenfalls zum Projektumfang gehören die Hard- und die Software der Basisautomatisierung (Level 1) mit der zugehörigen Prozessvisualisierung sowie die Prozessautomatisierung (Level 2) mit Optimierungsfunktionen für einen effizienten Betrieb des Ofens. Die Automatisierung des neuen Ofens wird vollständig in das bestehende Automatisierungssystems des Werks integriert. Dem Anlagenpersonal steht damit dieselbe Bedienoberfläche zur Verfügung, wie sie ihm bereits von dem 2007 von Siemens gelieferten Doppel-Pfannenofen vertraut ist.

Masteel ist ein führender Stahlproduzent in China. Das Unternehmen untersteht der Provinzregierung von Anhui im Südosten des Landes und verfügt über eine Produktionskapazität von rund 16 Millionen Tonnen Stahl pro Jahr.

Weitere Informationen über Lösungen für Stahlwerke, Walzwerke und Behandlungslinien unter:
http://www.siemens.com/metals

Siemens AG Industry Sector / Industry Automation Division

Der Siemens-Sektor Industry (Erlangen) ist der weltweit führende Anbieter von umweltfreundlicher Produktions-, Transport- und Gebäudetechnik. Mit durchgängigen Automatisierungstechnologien und umfassenden Branchenlösungen steigert Siemens die Produktivität, Effizienz und Flexibilität seiner Kunden aus Industrie und Infrastruktur. Der Industry Sektor erzielte im vergangenen Geschäftsjahr, das am 30. September 2010 endete, auf fortgeführter Basis (ohne Osram) einen Umsatz von rund 30,2 Milliarden Euro. Ende September 2010 hatte der Sektor Industry ohne Berücksichtigung von Osram weltweit rund 164.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com/industry

Die Siemens-Division Industry Solutions (Erlangen) ist mit den Geschäftsaktivitäten Siemens VAI Metals Technologies, Water Technologies und Industrial Technologies einer der weltweit führenden Lösungsanbieter und Dienstleister für Industrie- und Infrastrukturanlagen. Dies umfasst die Planung und Errichtung, den Betrieb und den Service für den gesamten Lebenszyklus. Eine breite Palette von Umweltlösungen unterstützt Industrieunternehmen dabei, Energie, Wasser oder Betriebsmittel effizient einzusetzen, Emissionen zu reduzieren und Umweltrichtlinien einzuhalten. Mit weltweit rund 29.000 Mitarbeitern (30. September) erzielte Siemens Industry Solutions im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 6,0 Milliarden Euro. www.siemens.com/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.