Dritter Auftrag innerhalb eines Jahres für Kraftwerkskomponenten aus Bangladesch

(PresseBox) ( Erlangen, )
Siemens Energy hat aus Bangladesch den dritten Auftrag über die Lieferung von Kraftwerkskomponenten und Ersatzteilen innerhalb eines Jahres erhalten. Alle drei Kraftwerksblöcke entstehen in Ashuganj im Osten von Bangladesch, rund 100 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Dhaka. Nach den Komponentenaufträgen für die Projekte Ashuganj 225 Megawatt (MW) und Ashuganj South 400 MW liefert Siemens nun für den Kraftwerksblock Ashuganj North eine Gasturbine des Typs SGT5-4000F, eine SST-3000-Dampfturbine, einen SGen5-2000H-Generator sowie Ersatzteile für den Betrieb. Des Weiteren unterstützt Siemens bei der Montage und ist für die Inbetriebsetzung der gelieferten Hauptkomponenten verantwortlich.

Auftraggeber für das Projekt Ashuganj North ist ein Konsortium der beiden spanischen Bauunternehmen UTE TSK und Tecnicas Reunidas, die das Kraftwerk für den Endkunden, den Energieversorger Ashuganj Power Station Company Ltd., errichten. Die Inbetriebnahme ist für Mitte 2016 geplant. Das Gas- und Dampfturbinen(GuD)-Kraftwerk Ashuganj North wird über eine installierte elektrische Leistung von rund 400 MW verfügen. Die Kapazität des Kraftwerksstandortes Ashuganj wird damit insgesamt mehr als ein Gigawatt betragen.

"Wir freuen uns, dass wir innerhalb eines Jahres den dritten Auftrag für den Kraftwerksstandort Ashuganj in Bangladesch gewonnen haben", betonte Thierry Toupin, CEO der Business Unit Gas Turbines and Generators bei Siemens Energy. "Dies zeigt das große Vertrauen unserer Kunden in Siemens und die Zuverlässigkeit unserer Produkte."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.