Adil Toubia wird CEO der Siemens Division Oil & Gas

(PresseBox) ( Erlangen, )
Adil Toubia (53) wird mit Wirkung zum 1. Februar 2012 CEO der Division Oil & Gas des Siemens-Sektors Energy. Er folgt damit Tom Blades, der zum Vorstandsmitglied der Linde AG bestellt wurde. Adil Toubia bringt drei Jahrzehnte Branchenerfahrung ein und war zuletzt Partner bei der Energy Capital Group, einem in der Öl- und Gasindustrie tätigen Private-Equity-Investor. Davor bekleidete er führende Positionen beim GCC Energy Fund und bei Schlumberger. "Wir freuen uns für die Leitung unserer Division Oil & Gas eine Führungspersönlichkeit mit internationalen Erfahrungen aus der Öl- und Gasbranche für uns gewonnen zu haben", sagte Michael Süß, Mitglied des Vorstands der Siemens AG und Sektor CEO Energy.

Adil Toubia hat an der Columbia University in New York studiert und seine Ausbildung 1981 mit einem Master in Elektrotechnik abgeschlossen. Anschließend begann er seine berufliche Laufbahn bei Schlumberger, wo er 22 Jahre tätig war und verschiedene leitende Positionen inne hatte. Toubia ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er spricht fließend Arabisch und Englisch, zudem Deutsch, Französisch und Norwegisch. Er besitzt die norwegische Staatsbürgerschaft.

Die Division Oil & Gas bietet Produkte und Lösungen zur Gewinnung, Verarbeitung sowie zum Transport von Öl und Gas. Zum Portfolio gehören unter anderem industrielle Gasturbinen, Kompressoren und Produkte zur Stromversorgung in der Tiefsee. Im Geschäftsjahr 2011 erzielte die Division einen Umsatz von 4,7 Mrd. Euro und ein operatives Ergebnis von 467 Mio. Euro.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.