Siegwerk als erster Druckfarbenhersteller mit dem Goldstatus der "Cradle to Cradle Material Health Certification" ausgezeichnet

Im Rahmen des 5. Cradle to Cradle® Expertentreffens in Wien wurde Siegwerks neue UV-Offsetfarbserie Sicura Litho NutriEco von der EPEA mit der Auszeichnung " Material Health Certification GOLD" bedacht

Siegburg, (PresseBox) - Siegwerk, einer der führenden Anbieter von Druckfarben für Verpackungsanwendungen und Etiketten, konnte mit der neuen migrationsarmen UV-Offsetfarbserie Sicura Litho NutriEco einmal mehr seine Vorreiterrolle in Sachen Produktsicherheit und Nachhaltigkeit unter Beweis stellen. Das innovative UV-Druckfarbensystem inklusive Überdrucklack wurde im Mai 2017 auf dem diesjährigen Cradle to Cradle® Expertentreffen von der Environmental Protection Encouragement Agency (EPEA) mit dem Goldstatus der „Cradle to Cradle Material Health Certification" ausgezeichnet. Damit ist Siegwerk nun der erste Druckfarbenhersteller, der eine migrationsarme UV-Farbserie anbietet, die sich für Kosmetik- und Lebensmittelanwendungen eignet und dem Produktstandard der internationalen Umweltforschung auf höchstem Niveau entspricht. Im Rahmen des Farbentwicklungsprojekts hat Siegwerk eng mit der Werner & Mertz GmbH zusammengearbeitet, einem innovativen Markenartikelhersteller, der nun die neue, nachhaltige UV-Offsetfarbserie für die Bedruckung seiner Etiketten einsetzen wird. Trotz des derzeit noch begrenzten Farbraum und ihrer Eignung für nur wenige Substrate bietet Siegwerk Sicura Litho NutriEco ab jetzt auch allen anderen interessierten Kunden an.

„Wir legen größten Wert auf Produktsicherheit und arbeiten stets mit Nachdruck daran, den ökologischen Fußabdruck unserer Druckfarben noch weiter zu verbessern und gleichzeitig die starke Farbperformance beizubehalten. Die Gold-Zertifizierung der EPEA unterstreicht, dass wir hiermit auf dem richtigen Weg sind", freut sich Dr. Jörg-Peter Langhammer, VP Global HSE + Sustainability at Siegwerk, über die Auszeichnung. „Es ist uns eine besondere Ehre, dass wir mit der Entwicklung der zertifizierten UV-Farbe, die Recyclat-Initiative von Werner & Mertz tatkräftig unterstützen und eine weitere Lücke bei der Gesamtentwicklung nachhaltiger Etiketten und Verpackungen im Cradle to Cradle Prinzip schließen konnten."

Cradle to Cradle ist laut EPEA ein Designkonzept, das die Natur als Vorbild hat und dabei für Innovation, Qualität und ein gutes Produktdesign steht. Es geht vor allem um die sichere und potenziell unendliche Zirkulation von Materialien und Nährstoffen in Kreisläufen. Somit werden sowohl Herstellung und Nutzung als auch Wiederverwendung in die Bewertung der Produkte einbezogen. Darüber hinaus achtet die EPEA darauf, ob es kontinuierliche Produktoptimierungsprozesse gibt, die den Weg für eine bessere Verträglichkeit von Mensch und Natur ebnen. Mit der Gold-Zertifizierung der Materialgesundheit und -auswahl (Material Health) eines Produkts bestätigt das unabhängige Cradle to Cradle Products Innovation Institute in San Francisco (USA) die Einhaltung der streng definierten Bewertungskriterien der „Cradle to Cradle Chemical Profiling Methodology" auf Basis aller Bestandteile und Inhaltsstoffe des betroffenen Produkts. Die Gold-Zertifizierung erhalten darüber hinaus ausschließlich Produkte, die sowohl keinerlei Substanzen enthalten, die im sogenannten Verzeichnis verbotener chemischer Stoffe („list of banned chemicals") gelistet sind, als auch von denen keinerlei karzinogene, mutagene, oder reproduktionstoxische (CMR) Gefahren ausgehen. „Mit der Zertifizierung als ‚Cradle to Cradle Certified‘ wollen wir Verbrauchern, Industrie und Behörden einen transparenten Beleg für die Qualität und Sicherheit eines Produkts vermitteln", erklärt Albin Kälin, Geschäftsführer der EPEA Switzerland, die Idee hinter der Zertifizierung. „Die Gold-Zertifizierung von Siegwerks Druckfarbenserie bescheinigt somit nicht nur die chemische Unbedenklichkeit der verdruckten Druckfarbenschicht für Mensch und Umwelt, sondern ebenso eine unbedenkliche Wiederverwertung der bedruckten Produktverpackung in den derzeit etablierten Stoffkreisläufen."

Eine hohe Produktsicherheit ist neben bester Farbperformance und kontinuierlicher Beratung einer der Grundpfeiler von Siegwerks Kundenversprechen. Der Erhalt der „Cradle to Cradle Material Health Gold Certification" bestätigt einmal mehr, dass Siegwerk die höchsten Produktsicherheits- und Verbraucherschutzkriterien erfüllen kann.

Siegwerk Druckfarben AG

Siegwerk, ein in der sechsten Generation geführtes Familienunternehmen, ist einer der führenden internationalen Hersteller von Druckfarben und individuellen Lösungen für Verpackungen, Etiketten und Kataloge. Mit mehr als 180 Jahren Erfahrung verfügt das Unternehmen über fundierte Expertise und Produktkenntnisse in vielen Druckverfahren. Ein globales Produktions- und Servicenetzwerk sichert den Kunden ein weltweit konstant hohes Qualitätsniveau der angebotenen Produkte, Leistungen und Services. Gemäß der Unternehmensphilosophie "Ink, Heart & Soul - Druckfarben mit Herz & Seele" strebt Siegwerk nach langfristiger Zusammenarbeit mit seinen Geschäftspartnern. Siegwerk beschäftigt weltweit rund 5.000 Mitarbeiter in mehr als 30 Landesorganisationen mit Hauptsitz in Siegburg bei Köln. Weitere Informationen über Siegwerk finden Sie unter www.siegwerk.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.