PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 121339 (sia Abrasives Schweiz)
  • sia Abrasives Schweiz
  • Mühlewiesenstrasse 20
  • 8501 Frauenfeld
  • http://www.sia-abrasives.com
  • Ansprechpartner
  • Peter Schifferle
  • +41 (52) 72445-75

Erfolgreiche Geschäftsentwicklung im ersten Semestere

Bestes Halbjahres-Konzernergebnis in der Geschichte der sia-Gruppe

(PresseBox) (Frauenfeld, ) sia Abrasives blickt auf ein erfreuliches erstes Halbjahr zurück. Die Verstärkung der Marktpräsenz insbesondere in Ländern Europas und erfolgreiche Produktinnovationen prägten die Geschäftsentwicklung. Der Umsatz konnte im ersten Semester 2007 um 3.1% auf CHF 147.6 Mio. gesteigert werden. Die operativen Ergebnisse entsprechen den Zielsetzungen.

Im ersten Halbjahr 2007 erzielte die sia-Gruppe einen Umsatz von CHF 147.6 Mio., was einer Zunahme von CHF 4.4 Mio. respektive 3.1% entspricht. Der Betriebsertrag, das heisst die Produktionsleistung, entwickelte sich im ersten Halbjahr sehr erfreulich und nahm um CHF 10.0 Mio. respektive 7.1% zu. Der Umsatzzuwachs nach dem ersten Halbjahr liegt zwar noch unter den anvisierten 4% bis 6%, das Management ist jedoch überzeugt, dass die sia-Gruppe dieses Wachstumsziel für das Gesamtjahr erreichen wird, da sich der Auftragseingang sehr positiv entwickelt. Im Vergleich zum Vorjahr konnte dieser um CHF 6.5 Mio. oder 4.4% gesteigert werden.

In Europa, wo zwei Drittel der Umsätze generiert werden, konnte die Gruppe die Verkäufe deutlich steigern. Besonders erfreulich entwickelten sich die Märkte in Deutschland und Grossbritannien sowie der Heimmarkt Schweiz, wo sia Abrasives überall ein überdurchschnittliches Umsatzwachstum erzielte. Diese positiven Entwicklungen sind primär den Erfolgen mit Schlüsselkunden und in zweiter Linie dem guten konjunkturellen Umfeld zuzuschreiben. sia Fibral(Vliesprodukte) und sia Abrafoam(Schaumstoffschleifmittel) wussten ebenfalls mit über dem Durchschnitt liegenden Wachstumsraten zu überzeugen. In den USA sowie in der Region Asien/Australien ist die sia-Gruppe verhalten ins erste Quartal gestartet. Die Umsätze ziehen jedoch Monat für Monat an und sollten bis Ende des Jahres den gesetzten Zielen entsprechen.

Erfreuliche operative Ergebnisentwicklung
Die operativen Ergebnisse im ersten Semester 2007 entsprechen den Zielsetzungen und konnten auf einem hohen Niveau gehalten werden. Der Betriebsgewinn vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) erhöhte sich um CHF 0.8 Mio. auf CHF 22.8 Mio. und schlägt mit einer Marge von 15.2% zu Buche. Der Betriebsgewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) nahm um CHF 1.1 Mio. respektive 7.3% auf CHF 16.7 Mio. zu. Die EBIT-Marge beträgt 11.1%. Das Konzernergebnis konnte um 8.6% auf CHF 11.8 Mio. gesteigert werden und bedeutet das beste Halbjahresergebnis in der Geschichte von sia Abrasives. Die Marge liegt mit 7.9% knapp über dem Vorjahr (7.8%). Die sia-Gruppe rechnet für das Gesamtjahr mit einem Betriebsgewinn vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) von 15% bis 17% respektive einem Betriebsgewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 10% bis 12% gemessen am Betriebsertrag.

Produktinnovationen treffen Marktbedürfnisse
Nach zweijähriger intensiver Entwicklung führte sia Abrasives im ersten Halbjahr 2007 das revolutionäre Schleifwerkzeugsystem siastar erfolgreich im Markt ein. siastar ermöglicht dem Anwender, schnell und sicher Schleifwerkzeuge zu wechseln und die unterschiedlichsten Schleifprozesse im Vergleich zu den konventionellen Systemen wesentlich wirtschaftlicher auszuführen. Mit dem siastar hat sia Abrasives ein innovatives Produkt hervorgebracht, das einem grossen Marktbedürfnis entspricht und zudem ein grosses Ausbaupotenzial aufweist.

Im Karosseriebereich der Automobilindustrie kommen in den Oberflächenbeschichtungen vermehrt kratz- und abriebfeste Lacke zum Einsatz, die nach neuen Bearbeitungsmethoden verlangen. Eine Tendenz, mit der sich sia Abrasives frühzeitig auseinandergesetzt hat: Mit siacarat velvet hat sie ein neuartiges, mit hochwertigen Diamantmineralien beschichtetes Schleifmittel entwickelt. Das Produkt erlaubt ein äusserst effizientes Mattieren von kratzfesten Autolacken mit einer mindestens 50 Mal höheren Standzeit gegenüber konventionellen Schleifmitteln. Nach Kenntnisstand von sia Abrasives gibt es derzeit kein vergleichbares Produkt auf dem Markt, das für diese spezifische Anwendung auch nur annähernd die gleiche Leistung erbringt wie siacarat velvet.

Abrundung der Marktpräsenz in Spanien durch Zukauf
Per 1. Juli 2007 integrierte sia Abrasives den einzigen Konfektionsbetrieb in Zentralspanien in die Gruppe. Nebst Standard-Schleifbändern stellt der Betrieb Lamellenschleifräder her, die insbesondere im Metallbereich eingesetzt werden. Durch eine höhere Service- und Lieferqualität schafft sich sia Abrasives einen Marktvorteil gegenüber der Konkurrenz. Zudem eröffnen sich für die sia-Gruppengesellschaften neue Markt- und Kundenpotenziale.