Shuttersong mit neuer Benutzeroberfläche

Die App für vertonte Fotos enthält jetzt verbesserte Funktionen und eine neue Videohilfe

(PresseBox) ( Boston/München, )
Seit der Veröffentlichung der kostenlosen iOS Foto-App Shuttersong Mitte September hat das amerikanische Start-up die Benutzeroberfläche auf Basis der Nutzeranregungen kontinuierlich weiterentwickelt. Mit dem ab sofort verfügbaren Update ermöglicht Shuttersong seinen Nutzern nun, digitale Fotos und Live-Töne noch einfacher zu verknüpfen. Die Bild-Ton-Kombinationen können via Twitter, Facebook, Tumblr, Email und SMS geteilt oder in Webseiten eingebunden werden.

Die optimierten Funktionen im Überblick:

- Neue Icons: In den unteren Ecken zeigen neue Icons den Weg zu den gespeicherten Shuttersongs oder zur eigenen Foto-Sammlung. Zusätzlich findet der Anwender im Shuttersong-Archiv der App ein Icon, das zum Startscreen zurückführt.
- Verbesserte Features: Der Nutzer kann nun direkt nach der Erstellung eines Shuttersongs zwischen "Speichern" und "Teilen" wählen und so selbst entscheiden, ob er seine Foto-Ton-Kombination sofort mit Freunden teilen möchte. Bislang wurden neu erstellte Shuttersongs automatisch im Archiv gespeichert.
- Video-Hilfe: Bei den App-Einstellungen gibt es ein neues "How-To-Menu" mit fünf Videos, die die Features von Shuttersong einfach erklären. Darin wird beispielsweise dargestellt, wie man Musik aus der Bibliothek mit einem Bild verknüpft.
- Behebung der Bugs: Der Kamera-Bug und der Bug beim Öffnen eines geteilten Shuttersong wurden behoben.

Shuttersong plant, beim nächsten Update ein limitiertes Community-Feature einzuführen, das es ermöglicht, Shuttersongs aus der App heraus anderen Nutzern zu zeigen und umgekehrt auch deren Shuttersongs zu sehen.

Die neue Version von Shuttersong ist ab sofort kostenlos verfügbar unter https://itunes.apple.com/de/app/shuttersong/id700873970?ls=1&mt=8.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.