Shopware zum dritten Mal in Folge "Innovator des Jahres"

(PresseBox) ( Schöppingen, )
Die shopware AG, führender Hersteller von Shopsoftware in Deutschland, ist erneut zum „Innovator des Jahres“ gekürt worden. Das renommierte Wirtschaftsmagazin brand eins und das Statistikportal Statista verliehen dem münsterländischen Technologie-Unternehmen damit bereits zum dritten Mal in Folge die Auszeichnung. Wie schon in den Vorjahren darf sich die shopware AG über die bestmögliche Bewertung freuen.

Seit 2016 ermitteln brand eins und Statista in einer fundierten, zeitintensiven Analyse „außergewöhnlich innovative Unternehmen“. Nach der Auswertung von über 20.000 Expertenurteilen bestimmten die Kooperationspartner bundesweit 542 Unternehmen aus 20 Branchen, die sich als auszeichnungswürdig herausstellten. 

Shopware mit Bestnoten

Die shopware AG hat sich dabei einen Platz unter den innovativsten kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Branche „Internet, Medien & Kommunikation“ gesichert. Damit wird der Shopsoftware-Hersteller nicht nur zum wiederholten Mal ausgezeichnet, Shopware erhält auch, wie in den Vorjahren, 4 von 4 möglichen Sternen und damit erneut Bestnoten.

„Es ist schon eine große Ehre, allein einmal als Innovator des Jahres ausgezeichnet zu werden. Dass wir aber zum dritten Mal in Folge zu den ausgewählten Unternehmen zählen - jeweils mit der höchstmöglichen Bewertung - ist fantastisch. Mit der Kraft unserer großen Community wollen wir als Innovationstreiber den digitalen Handel dauerhaft und nachhaltig gestalten. Die Auszeichnungen bestärken uns darin, bei diesem Vorhaben und mit unserem Open Source-Ansatz auf dem richtigen Weg zu sein“, freut sich Stefan Hamann, Vorstand der shopware AG.  

20% des Umsatzes in Forschung

Innovatives Denken ist bei der shopware AG kein Selbstzweck. „Bei all unseren Überlegungen steht immer der Mensch im Mittelpunkt. Es muss darum gehen, Innovationen zu entwickeln, die dem Menschen wirklich helfen. Dafür investieren wir mehr als 20% des jährlichen Unternehmensumsatzes in den Bereich ‚Forschung und Entwicklung‘. So haben wir beispielsweise mit den Labs einen eigenen Bereich geschaffen, in dem wir neueste Technologien sammeln und evaluieren, welche Mehrwerte diese wirklich bringen könnten“, so Hamann. Mitarbeitern stehen die Labs jederzeit offen und sie können die Geräte ausleihen, um sich damit auch zu Hause zu beschäftigen.

Die Angestellten der shopware AG können sich darüber hinaus nicht nur intern weiterbilden: Neben vielen weiteren Vorteilen profitieren sie unter anderem von einem umfangreichen Schulungsprogramm sowie der Möglichkeit, kostenlos Fachmessen zu besuchen.

„Den digitalen Handel revolutionieren“

Die zahlreichen Annehmlichkeiten erklärt Stefan Hamann wie folgt: „Unser größtes Kapital befindet sich in den Köpfen unserer Mitarbeiter. Deswegen versuchen wir, ihnen den bestmöglichen Rahmen zu bieten und ihr volles Potential auszuschöpfen. Nur so können wir an unserer Mission arbeiten, den digitalen Handel zu revolutionieren und zukunftsweisende eCommerce-Lösungen zu schaffen.“

Auf dem Shopware Community Day 2019 haben Interessenten die Chance, sich vom innovativen Potential der shopware AG zu überzeugen. Weitere Informationen sowie Tickets sind verfügbar unter scd.shopware.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.