PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 248736 (Shimadzu Deutschland GmbH)
  • Shimadzu Deutschland GmbH
  • Albert-Hahn-Str. 6-10
  • 47269 Duisburg
  • http://www.shimadzu.de
  • Ansprechpartner
  • Tobias Ohme
  • +49 (211) 1730-10

Erstes "Single Nano"-Partikelmessgerät der Welt

IG-1000 bestimmt Partikelgrößen von 0,5 - 200 Nanometern / Shimadzu entwickelt und patentiert neues Verfahren / Fachmesse Control, Stuttgart, Halle 1, Stand 1629

(PresseBox) (Stuttgart, ) Shimadzu, weltweit eines der führenden Unternehmen in der Instru-mentellen Analytik, stellt mit dem IG-1000 ein Partikelmessgerät vor, das erstmalig Messungen im Bereich von 0,5 - 200 Nanometern zuverlässig ermöglicht - auf Basis der neuartigen Kombination von Dielektrophorese und dynamischer Lichtstreuung (DEP/DLS).

Das Verfahren der dynamischen Lichtstreuung (DLS) hat sich als geeignetes Verfahren zur Bestimmung von Nanopartikeln bewährt. Alle führenden Unternehmen verwenden dieses Verfahren zur Be-stimmung ihrer Partikel im Bereich von wenigen zehn Nanometern bis zu einigen Millimetern.

Bislang erwies sich das DLS-Verfahren zunehmend als ungeeignet, unterhalb von 50 Nanometern zu messen, da aufgrund der Diffusion die Größenverteilung nicht mehr ausreichend sicher bestimmt werden konnte. Das IG-1000 mit dem neuen, von Shimadzu entwickelten und patentierten Messverfahren, ermöglicht erstmals unterhalb dieser Grenze zu arbeiten.

Trotz dieses einzigartig niedrigen Messbereichs ist das IG-1000 durch das speziell entwickelte Messverfahren weitgehend frei von Umwelteinflüssen und bedarf keiner besonderen Laborbedingungen, zum Beispiel Reinstraumkonditionen.

Vom 5.-8.5.09 ist das IG-1000 auf dem Shimadzu-Messestand der Control in Stuttgart zu sehen, in Halle 1 Stand 1629.