PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 234112 (SHARP Electronics (Europe) GmbH)
  • SHARP Electronics (Europe) GmbH
  • Sonninstraße 3
  • 20097 Hamburg
  • http://www.sharp.de
  • Ansprechpartner
  • Ralf Schäfer
  • +49 (40) 2376-2487

Kameras für den siebten Sinn im Auto

Sharp beginnt mit der Serienfertigung von CCD Modulen für Rückfahrkameras. CMOS Sensoren für Fahrerassistenzsysteme sind in der Entwicklung

(PresseBox) (Hamburg , ) Es ist soweit: Sharp beginnt im ersten Quartal 2009 mit der Serienfertigung des CCD Moduls vom Typ RJ841A22000Q, das als Rückfahrkamera für PKW vorgesehen ist. Durch einen Blickwinkel von 130° erfasst das Modul das Geschehen hinter dem Auto auch bei schlechter Ausleuchtung. Dafür sorgt die hohe Empfindlichkeit von 900 mV, durch die bereits ab einer Helligkeit von nur 0,1 Lux Objekte klar erkennbar dargestellt werden können – ein wichtiger Aspekt beim Zurücksetzen vor allem in dunklen Garagen und nächtlichen Straßen, wo Hindernisse im Kegel des in der Regel lichtschwachen Rückfahrscheinwerfers nur schwer zu erkennen sind. Mit seinen Abmessungen von nur 27,4 x 28,9 x 25,4 Millimetern (bxhxt) ist das RJ841A22000Q das kompakteste CCD Kameramodul für Automobilanwendungen, das derzeit am Markt verfügbar ist. Es lässt sich daher leicht z.B. im Rahmen der Heckscheibe integrieren. Das Modul ist bis zu einem Druck von 0.3Mpa/39l/min wasserdicht. Entsprechend der Anforderung für Automobilelektronikbauteile reicht die Betriebstemperatur von -40 bis +80°C. Dank eines internen Back-up Speichers hält das CCD Modul die aufgenommenen Bilder bis zu elf Sekunden und verfügt zudem über weitere Features zur Betriebssicherheit, die die Funktion bei temporärer Unterbrechung der Stromversorgung oder falscher Betriebsspannung gewährleisten.

Darüber hinaus befinden sich bei Sharp CMOS Sensoren für Automobilanwendungen in der Entwicklung. Technologiebedingt erreichen CMOS Sensoren höhere Bildraten als CCDs und haben einen größeren Dynamikbereich, so dass CMOS basierte Kameras auch bei schneller Bewegung und starkem Blendlicht wie durch entgegenkommende Scheinwerfer klare Bilder liefern. Als erster Sensor der neuen CMOS Line-up für Automobilanwendungen plant Sharp in der zweiten Jahreshälfte 2009 einen 1/4-Zoll VGA Sensor für Rückfahrkameras auf den Markt zu bringen. Ab 2011 ist darüber hinaus die Einführung eines 1/3-Zoll CMOS Sensor im WVGA Format geplant, der mit einer Aufnahmegeschwindigkeit von 30 Bildern pro Sekunden für den Einsatz in Kameras für Fahrerassistenzsysteme gedacht ist, die in der Fahrzeugfront moniert werden. Langfristig geht die Entwicklung bei den CMOS Sensoren hin zu Auflösungen im Megapixelbereich und zu weitere Blickwinkeln bis hin zu 180°, so dass sich größere Sichtbereiche mit nur einer Kamera abdecken lassen.

Verfügbarkeit:
Muster des neuen RJ841A22000Q sind ab Q1 2009 über die Vertriebsbüros von Sharp Microelectronics in Europa erhältlich.

SHARP Electronics (Europe) GmbH

Sharp Microelectronics Europe mit Sitz in Hamburg ist ein Unternehmensbereich der Sharp Electronics (Europe) GmbH, einer Tochtergesellschaft der Sharp Corporation in Osaka, Japan. Sharp ist ein weltweiter Entwickler digitaler Kerntechnologien, die bei der Entwicklung der nächsten Generation elektronischer Produkte für private Anwender und den Businessbereich eine maßgebliche Rolle spielen. Sharp Microelectronics Europe bietet bahnbrechende Lösungen in den Bereichen Speicher, LCD, Opto, CCD, RF/IR, Mikrocomputer und System-on-Chip Komponenten sowie führenden Gehäuse- und Integrationstechnologien, die es Entwicklungsingenieuren in ganz Europa ermöglichen, ihre ehrgeizigen Ideen zu verwirklichen und auf den Markt zu bringen. Sharp Microelectronics Europe hat sich zum Ziel gesetzt, die Lebensqualität der Menschen durch den Einsatz moderner Technologie und das Bekenntnis zu Innovation, Qualität, Wert und Design zu verbessern.