SVB AG Innerer Wert

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Der Innere Wert der Shareholder Value Beteiligungen AG zum 31.05.2012 betrug 32,21 Euro pro Aktie. Dies ist ein Anstieg um 10,0 % seit Jahresbeginn (30.12.2011: 29,28 €).

Zum Portfolio:

Unser Depot verlor im schwierigen Monat Mai 2,7 % und damit deutlich weniger als der Gesamtmarkt (DAX minus 7,3 %). Seit Jahresbeginn liegt die Wertentwicklung jetzt wieder über DAX und SDAX. Das unterstreicht die defensive Ausrichtung, die typischerweise in Abschwungphasen zu einer über dem Markt liegenden Wertentwicklung des Depots führt. Unter anderem wirkten sich das von uns erwartete Verkaufsmandat des Großaktionärs Capvis für die Beteiligung WMF (WKN: 780303 und 780300) sowie das Aktienrückkaufprogramm von Pulsion (WKN: 548790) positiv aus.

Den Monatsbericht finden Sie unter folgendem Link:
http://www.shareholdervalue.de/beteiligungen-ag/news-presse/118-pressemitteilung-5-juni-2012

Disclaimer:

Der innere Wert pro Aktie ergibt sich aus dem Verkehrswert des Gesellschaftsvermögens, vermindert um Verbindlichkeiten und Rückstellungen für zukünftige Verbindlichkeiten der Gesellschaft, dividiert durch die Anzahl der Aktien. Wir haben den Inneren Wert der Aktie der Shareholder Value Beteiligungen AG sorgfältig ermittelt. Wir weisen darauf hin, dass der hier ermittelte Wert nicht auf geprüften Abschlusszahlen basiert. Abweichungen können sich u.a. aus der steuerlichen Einordnung von Geschäftsvorfällen ergeben. Vergangenheitswerte erlauben keine Prognosen für die Zukunft.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.