PREX realisiert für M-net erste programmatische InTaxi-Kampagne

München, (PresseBox) - Für den regionalen Telekommunikationsanbieter M-net setzt PREX Programmatic Exchange, das Joint Venture der Mediaplus Gruppe und der Plan.Net Gruppe, ab sofort die erste programmatische Kampagne für InTaxi-Werbung um. M-net wird innerhalb der Serviceplan Gruppe von mediascale betreut.

Wenn Fahrgäste in München derzeit ins Taxi steigen, dann sehen sie auf dem Rücksitz neben Infotainment auch Bewegtbild-Werbung für M-net. Für den regionalen Telekommunikationsanbieter startet PREX Programmatic Exchange (kurz: PREX), das Joint Venture für Programmatic Advertising von Mediaplus und Plan.Net, seit heute die erste programmatische Kampagne für InTaxi-Werbung. PREX setzt diese Kampagne im Auftrag von mediascale, der führenden Agentur für integrierte, datengestützte Marken- und Vertriebskommunikation, die den Kunden M-net betreut, um. Für die Premiere im deutschen Markt arbeitet PREX dabei mit dem Vermarktungspartner TAXIdo.tv zusammen.

Im Taxi, so die aktuelle Studie „Public und Private Screens 2016/2017“, werden überproportional viele Entscheider erreicht (Indexwert 351). Eine wichtige Zielgruppe nicht nur für M-net. Bei der Werbung in Taxis sind die Bildschirme auf der Rückseite der Kopfstützen angebracht und schalten sich erst ein, wenn Fahrgäste auf der Rückbank Platz nehmen. Zwischen den Nachrichten, Sport, Wetter oder Promi-News, die mit Ton gezeigt werden, kann via Mobilnetz auch Werbung eingespielt werden. TAXIdo.tv, Anbieter von Infotainment im Taxi, nutzt dafür die SSP (Sell Side Plattform) von Ströer, die an Active Agent, die DSP (Demand Side Plattform) von PREX, angebunden wird. So ist sichergestellt, dass die M-net-Werbung regional gezielt und in der gewünschten Frequenz ausgespielt wird. „Als regionaler Telekommunikationsanbieter sind wir immer wieder auf der Suche nach innovativen Formen der regionalisierbaren Werbung. Von der laufenden InTaxi-Kampagne erhoffen wir uns Aufschluss darüber, wie gut bei digitaler Außenwerbung die gezielte lokale Ansprache funktioniert, sagt Wolfgang Wallauer, Bereichsleiter Business Unit Privatkunden bei M-net.

„Neben Online, TV und Radio können wir bei PREX im Bereich der digitalen Außenwerbung bereits Screens in Flughäfen, Bahnhöfen und Einkaufszentren programmatisch buchen. InTaxi-Werbung kommt jetzt als zusätzlicher Kanal für Digital Out-of-Home hinzu“, erklärt Julian Simons, Geschäftsführer von PREX.

Über PREX

PREX Programmatic Exchange (kurz: PREX) bündelt die Kompetenzen der Serviceplan Gruppe im programmatischen Marketing. Das im Juli 2016 gegründete Joint-Venture der Mediaplus Gruppe und der Plan.Net Gruppe verantwortet den Einkauf sowie die Buchung, Abwicklung und Optimierung aller programmatischen und automatisierten Kampagnenbestandteile innerhalb der Serviceplan Gruppe. Zur Geschäftsführung von PREX gehören Julian Simons, Geschäftsführer von mediascale, der zur Plan.Net gehörenden Agentur für integrierte, datengestützte Marken- und Vertriebskommunikation, sowie Manfred Klaus, Geschäftsführer der Plan.Net Gruppe, und Andrea Malgara, Geschäftsführer der Mediaplus Gruppe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.