Roadshow Enterprise Change Management: Der Change zum intelligenten & vernetzten Unternehmen

(PresseBox) ( Bonn, )
Intelligent & vernetzt –  Klappt das – oder bleiben wir auf der Strecke? Die SER Group informiert auf ihrer Roadshow vom 04. – 27. März 2020 wie Unternehmen ihren Mitarbeitern den digitalen Wandel erleichtern können. Best Practices von SER-Kunden zeigen deren Weg des digitalen Wandels durch erfolgreiche ECM-/DMS-Projekte von der Strategie bis zum erreichten Ziel des intelligenten & vernetzten Unternehmens.

11 Termine, 11 Städte, 11 Best Practices: Die diesjährige SER-Roadshow steht im Zeichen von Praxisberichten, die darstellen, wie Unternehmen mit „Enterprise Change Management" die Digitalisierung meistern, Mitarbeiter dabei von Anfang an einbeziehen und zu Beteiligten machen - statt zu Zuschauern.

Auf der Roadshow zeigen Praxisbeispiele, wie SER-Kunden mit Enterprise Content Management (ECM) den Change zum digitalen, vernetzten und intelligenten Unternehmen schaffen und Mitarbeiter von Anfang an mitnehmen. Denn digitale Anwendungen  allein reichen dafür nicht aus. Erst, wenn Mitarbeiter, IT und Management von der der neuen digitalen Arbeitsweise überzeugt sind, wird der positive Effekt sichtbar.

Christoph Oettl, Leiter Professional Service in Stuttgart und München und weitere SER-Projektleiter berichten dabei aus erster Hand von den Change Management-Ansätzen aus ihren Projekten – von Lösungen für Fachbereiche bis zur konzernweiten ECM-Einführung. Die Teilnehmer erhalten viele neue Impulse und konkrete Empfehlungen für ihre eigenen Projekte.

Sie erhalten Tipps, wie man von Anfang an die richtigen Weichen beim ECM-Projektstart im Hinblick auf die Grundvoraussetzungen für digitale Geschäftsmodelle und Prozesse stellt. Wie man Anwendungen mit hoher Akzeptanz schafft, die in der Praxis funktionieren, den Erfolg des Unternehmens steigern und Anwendern die tägliche Arbeit erleichtern – Strategie, Usability & Akzeptanz zur erfolgreichen Einführung von ECM/DMS sind hier die Stichworte.

Des Weiteren erfahren die Teilnehmer mehr über unternehmensweite Enterprise Search: „Schluss mit Informationssilos“ – dafür nur EINEN Zugang zu allen Quellen wie Datenbanken, Server, Microsoft SharePoint, Fileverzeichnissen und Archiven. Das reduziert Suchzeiten auf  ein Minimum und sorgt für reibungslose, schnelle Geschäftsprozesse und eine bessere abteilungsübergreifende Zusammenarbeit. Zudem verbessert es den Kundenservice – wer schneller alle Informationen findet, ist auch schneller auskunftsfähig und kann Anfragen verlässlich beantworten.

Die Referenten vermitteln den Teilnehmern, wie man die Hürde „Informationssilos“ überwindet und mit Content Federation Dokumente, Daten und Vorgänge systemübergreifend, vernetzt und kontextbasiert für den zentralen Informationszugang zusammenbringt.

Last but not least erläutert der letzte Beitrag für die Teilnehmer den Weg zum digitalen, vernetzten & intelligenten Unternehmen wie folgt: „Das intelligente, vernetzte Unternehmen teilt Informationen und vermehrt Wissen. Es vernetzt Kollegen, Abteilungen und ganze Unternehmen miteinander. Es integriert Künstliche Intelligenz, um Erkenntnisse aus unstrukturierten Inhalten zu gewinnen. Es ist erfolgreicher, weil benötigte Informationen jederzeit und überall im Kontext zur Verfügung stehen, um schnellere und bessere Entscheidungen treffen zu können. Das intelligente Unternehmen unterstützt seine Mitarbeiter mit transparenten Prozessen, es automatisiert Routinetätigkeiten und erleichtert die tägliche Arbeit.“

Wie die Schritte auf diesem Weg im Einzelnen aussehen – die Roadshow bietet den Teilnehmern hierfür wichtige Anhaltspunkte.

Die Agenda und die Anmeldung zur Roadshow finden Sie hier.

Termine & Locations

04.03. Berlin

05.03. Leipzig

10.03. München

11.03. Stuttgart

12.03. Nürnberg

18.03. Zürich

19.03. Wien

20.03. Frankfurt a.M.

24.03. Münster

25.03. Bonn

27.03. Hamburg
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.