PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 235208 (Seoul Semiconductor Europe GmbH)
  • Seoul Semiconductor Europe GmbH
  • Claudius-Keller-Str. 3b
  • 81669 München
  • http://www.seoulsemicon.com/en/
  • Ansprechpartner
  • Hyesun Paek
  • +82 (31) 364-3787

Seoul Semiconductor und Nichia legen Rechtsstreitigkeiten bei und schließen einen Vertrag über wechselseitige Lizenzen

(PresseBox) (Oberasbach, ) Seoul Semiconductor Co., Ltd., ("SSC") und die Nichia GmbH gaben die Beendigung Ihrer Rechtsstreitigkeiten bekannt. Hierbei ging es um Patentstreitigkeiten und andere Angelegenheiten sowie weitere rechtliche Konflikte, die zwischen den Unternehmen in den USA, Deutschland, Japan, Groß-Britannien und Korea anhängig waren. Das nun geschlossene Abkommen umfasst einen Vertrag über wechselseitige Lizenzen für LED- und Laserdiodentechnologien, das beiden Unternehmen den Zugriff auf alle patentierten Technologien des Gegenparts erlaubt.

Laut den Abkommensbedingungen werden die laufenden Prozesse schnellstmöglich durch beiderseitigen Rücktritt beendet. Ausgenommen davon ist der Prozess um das Patent DE 691-07-630 T2 von EP 0-437-385 B1 in Deutschland, welches bei einer Anhörung im Februar 2009 verhandelt wird.

Seoul Semiconductor Europe GmbH

Seoul Semiconductor ist ein weltweit führender LED-Hersteller und war gemessen am Umsatz 2007 weltweit das sechstgrößte Unternehmen auf dem Markt für HB-LEDs. Seoul wird in den von Forbes und Business Week geführten Listen der aussichtsreichsten Unternehmen Asiens geführt. Sein führendes Produkt Acriche(TM) LED wurde 2006 von Elektronik, einer der renommiertesten Fachzeitschriften für Elektronik in Europa, zum "Produkt des Jahres" gewählt. 2008 wurde diese Auszeichnung ein weiteres Mal an die Blitz-LED von Seoul Semiconductor vergeben. Acriche, 2006 entwickelt, wird direkt über Wechselstrom betrieben und benötigt daher keinen Spannungswandler für einen Gleichstrombetrieb. Dadurch verlängert sich die Lebensdauer der LED und Installationen sind einfacher und kostengünstiger. Aufgrund dieser bedeutenden Vorteile ist davon auszugehen, dass die Technologie der Acriche-LED eine Vorreiterrolle für die Leuchtmittel der Zukunft einnehmen wird. Die primären Geschäftsbereiche von Seoul Semiconductor sind LED-Packaging und Modulherstellung nach Kundenvorgabe. Das Unternehmen verfügt über ein umfassendes Angebot von LED-Produkten, einschließlich wechselstrombetriebener Halbleiter-Lichtquellen, Produkten der Marke Acriche, High-Brightness-Power-Produkten, Side-View-LEDs, Top-LEDs, Chip-LEDs, Lampenprodukten und High-Flux-LEDs sowie kundenspezifischer Module. Die LED-Produkte des Unternehmens werden in zahlreichen Bereichen eingesetzt: allgemeine Beleuchtung, Beschilderung, Hintergrundbeleuchtung für Mobiltelefone, Fernsehgeräte, Notebooks, Fahrzeugbeleuchtung, Haushaltsgeräte, Lichtsignalanlagen usw. Seoul Semiconductor verzeichnete 2007 einen Umsatz in Höhe von 250,2 Milliarden südkoreanischen Won. Im Dezember 2008 verfügte das Unternehmen über 1 960 Patente und 391 Lizenzen. Seoul Semiconductor unterhält 25 Filialen sowie drei Konzernniederlassungen in Übersee. Weltweit werden die Produkte von über 113 Vertragshändlern vertrieben.

Seoul Semiconductor (www.acriche.co.kr)