Schwanenhals war gestern: Der neue Savage von Sena bietet die smarte Lösung in Sachen Kommunikation

Jethelm mit voll integriertem Kommunikationssystem

(PresseBox) ( Köln, )
Mit dem Savage bringt Sena einen Helm auf den Markt, der das lässige Design eines offenen Helms mit einer komfortablen, komplett integrierten Connectivity auf Bluetooth-Basis kombiniert. Besonderes Feature: Die Kommunikationsprofis haben einen Weg gefunden, das Mikrofon quasi unsichtbar im Helm zu verbauen und trotzdem höchste Sprachqualität zu gewährleisten. Ein störendes Schwanenhals-Bügelmikrofon ist damit nicht mehr erforderlich. Der Helm ist komplett inklusive Kommunikationssystem konfiguriert und direkt nach dem Auspacken einsatzbereit. 

Ganz gleich, ob Bike, Kleidung oder der Helm – wenn die Optik stimmt und dazu auch die Technik auf dem neuesten Stand ist, dann wird es ein runder Auftritt. Viele Fans von Jethelmen, die zudem ein Kommunikationssystem nutzen wollten, konnten sich nicht mit dem bisher dafür erforderlichen Bügelmikrofon anfreunden. Mit dem Savage präsentiert Sena nun die ideale Lösung für alle, die auch bei einem offenem Helm mit elegant-reduzierter Optik nicht auf ausgezeichnete Verbindungen via Bluetooth verzichten wollen. Auch in Sachen Sicherheit ist der Savage auf dem neuesten Stand, denn Sena setzt hierbei auf eine Multi-Density-EPS-Innenschale für die Schlagdämpfung. Dabei sorgt die Fertigung in zwei Duroplast-Außenschalengrößen für beste Passform bei geringem Helmvolumen.

Auf den ersten Blick sind die vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten des Savage zunächst gar nicht zu erkennen. Bis auf den Sena-typischen „Jog Dial“-Drehknopf, der unauffällig ins Helmdesign eingepasst ist und den kleinen Aktivierungsbutton an der linken Seite sieht der Savage auf den ersten Blick aus wie jeder andere Jethelm. Die HD-Lautsprecher für kristallklare Audioqualität sind nahtlos in die Vertiefungen der Innenschale integriert, und das hochwertige Mikrofon wurde technisch elegant bündig in den oberen Teil der Helmschale eingesetzt. So kommt der Helm schon einsatzbereit aus der Packung, es muss nichts mehr zusammengebaut werden. Optional ist zudem ein langes oder kurzes Sonnenschild erhältlich.

Die Möglichkeiten der Bluetooth-4.1-Technologie

Trotz seines klassisch-eleganten Looks ist der Savage aber ein Alleskönner in Sachen Kommunikation und Connectivity, der mit innovativer Technologie alle Verbindungen in die digitale Welt bereithält. Dank Bluetooth-4.1-Technologie können vier Teilnehmer in einem Bereich von 1,6 Kilometern miteinander sprechen oder gemeinsam Musik hören. In Verbindung mit Bluetooth-fähigen Endgeräten kann man mit dem neuen Savage zudem Musik sowie Navi-Ansagen empfangen und natürlich telefonieren. Gesteuert wird intuitiv über den praktischen, handschuhfreundlichen „Jog Dial“-Drehknopf von Sena oder über die Sprachsteuerung des Smartphones beziehungsweise mit einer der Fernbedienungen aus dem umfangreichen Sena-Angebot. Last, but not least steht dem Savage-User zudem ein hochwertiges FM-Radio inklusive 10 Festsendern zur Verfügung. Die von Sena patentierte Advanced Noise Control™ garantiert dabei höchste Gesprächsqualität ohne lästige Umgebungsgeräusche. Diese werden durch innovative Technik aus den ein- und ausgehenden Audiosignalen herausgefiltert.

Einfache Konfiguration per Smartphone-App

Um die vielfältigen Funktionen des Sena Savage an individuelle Bedürfnisse anzupassen, bietet die Sena-Headset-App zahlreiche Möglichkeiten: Mit ihr lassen sich Geräteeinstellungen verändern, die Sender des FM-Radios programmieren, Kurzwahlnummern festlegen oder eine Kurzanleitung ansehen. Über die App ist es auch möglich, die Firmware des Helms zu aktualisieren. Ein nicht zu unterschätzender Zusatzvorteil: Mit der praktischen RideConnected-App gibt es zudem die Option, internationale Telefongespräche mit unbegrenzter Teilnehmerzahl über das mobile Datenkontingent des Smartphones zu führen.

Mehr Infos zu den Features des neuen Sena Savage und zum umfangreichen Zubehör von Sena sind hier im Internet zu finden. Der Sena Savage ist ab sofort im Fachhandel oder über die Website www.buysena.eu erhältlich. Der unverbindliche VK-Preis beträgt 399,- Euro. Der Helm ist in den Größen M, L und XL in mattem Schwarz mit optionalem langem und kurzem Sonnenschild verfügbar.

Die wichtigsten Features des Sena Savage im Überblick:

- Stylisher Jethelm, der alle Möglichkeiten moderner Bluetooth-Connectivity bietet
- Mikrofon und HD-Lautsprecher in das Helmdesign integriert
- Direkt nach dem Auspacken voll einsetzbar, kein separater Einbau des Systems nötig
- In zwei Größen gefertigte Außenschale für minimales Helmvolumen
- Multi-Density-EPS-Innenschale für beste Schlagabsorption
- USB-Anschluss im Kinnriemen integriert – für leichtes Laden und Firmware-Updates
- Einfache Konfiguration (Geräteeinstellungen, FM-Radiosender, Kurzwahlnummern, Kurzanleitung) per Sena-Headset-App (Android/iOS)

Die wichtigsten technischen Daten des Sena Savage:

ALLGEMEIN
- Sprechzeit: 11 Stunden
- Betriebstemperatur: -10°C bis +55°C
- Schale aus Glasfaser-Duroplastmaterial, zwei Schalengrößen
- Mit kurzer oder langer Blende verfügbar
- Innenausstattung herausnehmbar und waschbar
- Sicherheit: Doppel-D-Ringverschluss, verstärkter Kinnriemen und Multi-Density-EPS
- Gewicht: 1.100 Gramm (Größe M)
- Geprüft nach ECE 22-05

BLUETOOTH 4.1
- Headset-Profil (HSP) & Freisprechprofil (HFP)
- Advanced Audio Distribution Profile (A2DP) & Audio Video Remote Control Profile (AVRCP)

SPRECHANLAGE
- Reichweite bis 1,6 Kilometer
- unterstützt bis zu vier Fahrer

AUDIO / RADIO
- Geräuschreduzierung Advanced Noise Control™ (patentiert von Sena)
- Integrierter SBC-Codec
- Große Lautstärkesteuerung / Abtastrate: max. 48 kHz (DAC)
- Integriertes FM-Radio / Frequenzbereich: 76-108 MHz
- Speicher für 10 Sender mit automatischer Suchfunktion

AKKU
- Ladezeit: 3 Stunden
- Lithium-Polymer-Akku

ZERTIFIZIERUNGEN
- CE, FCC, IC
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.