So fix montiert: Starrer Wellenverbinder

SecuFix mit einzigartigem Drehverschluss

Lüdenscheid, (PresseBox) - Der Name ist Programm: Der neue starre Wellenverbinder von SELVE – SecuFix – wird ab Juli am Markt eingeführt. SecuFix sorgt für die schnelle Einstellung und sichere Funktion von Rollladenantrieben, die auf Drehmoment abschalten und eine feste Verbindung des Rollladenpanzers zur Welle benötigen. Die Besonderheit des Wellenverbinders ist seine schnelle Montage: durch einen absolut neuartigen, zum Patent angemeldeten Drehverschluss, der eine stabile Verriegelung der Welle ermöglicht. Auch sein Material macht den SecuFix besonders robust, denn er wird aus glasfaserverstärktem Hochleistungskunststoff in Kombination mit Metall gefertigt.

Er ist eine optimale Lösung für sich selbst einstellende Motoren: „Der SecuFix wurde für Antriebe mit Drehmoment-Abschaltung konzipiert, um Gegendruck für den unteren Abschaltpunkt zu erzeugen“, erläutert Udo Pingel, SELVE Produktmanager für Rollladentechnik. Mit einem solchen starren Wellenverbinder wird der Rollladenpanzer fest geschlossen. SecuFix punktet mit seiner geringeren Größe und wurde speziell an die am meisten verbreitete Stahlwelle SW 60 angepasst, wodurch sich weitere Vorteile ergeben. „Der Rollladen wird besonders eng gewickelt und ermöglicht dadurch einen minimalen Ballendurchmesser, weshalb mehr Rollladen in den Kasten passt. So lassen sich auch größere Rollladenhöhen realisieren, ohne dass der Kasten größer werden muss“, sagt Udo Pingel.

Mit dieser Produktneuheit setzte SELVE einmal mehr Kundenanregungen um, konzipiert wurde sie komplett in Eigenregie von der unternehmenseigenen Konstruktion/Entwicklung. „Unsere Fachkunden – allen voran Konfektionäre und Fachhandwerksbetriebe – wünschten eine passgenaue Lösung für Stahlwellen SW 60, die wir hiermit anbieten“, so der Produktmanager. Die Serienproduktion von SecuFix ist jetzt gestartet, ab Juli ist er erhältlich.

Sichere Verriegelung

So schnell und einfach geht es nur mit SecuFix: Der einzigartige Drehverschluss aus Metall macht die Montage, wie der Produktname schon sagt, besonders fix. „Für eine besonders sichere wie stabile Verriegelung ist gesorgt, weil unser Verschluss an gleich drei Punkten der Welle eintaucht“, erklärt der Produktmanager, „das geschieht durch zwei Kunststoffkrallen sowie durch einen Druckgussriegel, die in die Vierkantlochung der Welle einrasten.“ Diese Art der Verriegelung ist einmalig am Markt, weshalb der neue Drehverschluss von SELVE zum Patent angemeldet wurde. Ein Handgriff genügt: Ohne besonderes Werkzeug, nur mit einer Münze oder mit einem Schraubendreher, lässt sich der Verschluss schließen und öffnen.

Ist SecuFix dann gemeinsam mit einem sich automatisch einstellenden Motor zum festen Schließen der Rollläden im Einsatz, geht damit noch ein positiver Nebeneffekt einher. Der Rollladen wickelt nicht direkt auf der Welle, sondern auf den Kunststoffgliedern des Verbinders – besser und geräuscharm. Der auch bei der Hochschiebesicherung SecuBlock eingesetzte, bewährte, glasfaserverstärkte Hochleistungskunststoff verleiht auch SecuFix hohe Stabilität und Haltbarkeit.

Verschiedene Varianten

Genau passend je nach Einbausituation zeigt sich SecuFix durch seine verschiedenen Ausführungen: Der starre Wellenverbinder ist in vier Varianten – ohne Zwischenglied sowie 1-, 2- und 3-gliederig – und damit für unterschiedliche Größen von Rollladenkästen erhältlich.

„Mit SecuFix ergänzen wir schlüssig den Produktbereich rund um unsere mittlerweile millionenfach bewährte Hochschiebesicherung SecuBlock“, so Udo Pingel. Zur Abrundung hat SELVE zudem einen weiteren starren Wellenverbinder im Programm: SecuClick wurde speziell für Achtkantstahlwellen SW 40 entwickelt. „Damit bieten wir für jeden Anforderungsbereich eine sichere, darauf optimal zugeschnittene Lösung, um mit vermeintlich kleinen Mittel ein deutliches Mehr an Wirkung zu erzielen“, resümiert der SELVE-Fachmann.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.