Schnellere Antriebe für textile Behänge

Lüdenscheid, (PresseBox) - Flott in Fahrt für eine zügige Verschattung mit Fenstermarkisen: Bei raumhohen Screens, großen Markisoletten oder Zip-Anlagen bietet SELVE die passenden Antriebe mit mehr Drehzahl. Die Schnelllauf-Motoren mit 28 Umdrehungen pro Minute wurden Kundenwünschen folgend speziell für textile Behänge konzipiert. Gerade in modernen Objekten mit großzügig dimensionierten Fensterhöhen erfreuen sich die schnelleren SELVE-Antriebe zunehmender Beliebtheit.

Der Vorteil liegt auf der Hand: Die Fahrzeit zwischen den zwei Endpunkten wird durch Antriebe mit 28 U/Min. im Vergleich zu Motoren mit herkömmlichen Drehzahlen erheblich verkürzt. „Unsere schnellen Antriebe wurden vom Markt und unseren Fachkunden gefordert und haben sich mittlerweile in verschiedensten Objekten bewährt, da sie Schnelligkeit und sichere Funktionsfähigkeit vereinen“, hebt SELVE-Produktmanager Dirk Wrobel hervor. Neue Anforderungen brauchen neue Lösungen – mit den Schnelllauf-Motoren hat SELVE sein Produktportfolio für den textilen Sonnenschutz schlüssig abgerundet, so Wrobel.

Generell kommen die Motoren mit 28 U/Min. bei allen textilen Behängen zum Einsatz, also immer dort, wo bei kleinen Tuchwellen keine großen Wickeldurchmesser des Behangs entstehen. Längere Laufzeiten werden durch die schnellen SELVE-Antriebe vermieden: sei es bei Wohngebäuden, die dem architektonischen Trend folgend über raumhohe Fenster und metergroße Behänge verfügen – oder sei es bei größeren Büro- oder Verwaltungsobjekten, bei denen über zentrale Steuerungen eine schnelle Zustandsänderung von beispielsweise 100 Antrieben oder mehr gewünscht wird. „Zudem ist es bei vielen Zip-Anlagen wichtig, dass die Motoren zügig eingefahren werden“, berichtet Dirk Wrobel, „dies können wir mit unseren 28 Umdrehungen pro Minute mit einer sicher handbaren Geschwindigkeit realisieren.“

Darüber hinaus haben sich die Schnelllauf-Antriebe auch bei Sonderanwendungen mit Innenrollos – hier insbesondere Baureihe-1-Antriebe mit 30 U/min – oder bei Verdunklungsanlagen als optimale Lösung empfohlen. Die SELVE-Motoren mit mehr Drehzahl sind in drei verschiedenen Antriebstypen mit individuellen Funktionen verfügbar: dem SP-, SE- und SEZ-Antrieb (speziell für Zip-Screens). Selbstverständlich gibt es die zwei letztgenannten Antriebe ebenso in der Funk-(RC-)Version. Alle Varianten und Vorteile der schnellen Motoren sind auch im neuen SELVE-Katalog zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.