Seminar Videoüberwachung und Videoanalyse

Gemeinsame Veranstaltung von VIVOTEK und AxxonSoft

(PresseBox) ( Ettlingen, )
Die Firmen VIVOTEK und AxxonSoft veranstalten am 13.Juni 2012 gemeinsam ein Seminar zum Thema Videoüberwachung in Köln.

Ziel dieser Veranstaltung ist die Präsentation neuester Lösungsansätze aus dem Surveillancebereich sowie bereits durchgeführte Projekte, z.B. aus Hotel- und Einzelhandelsbereichen. Dabei stehen die Stärken der hochauflösenden VIVOTEK IP-Kameras in Kombination mit der leistungsfähigen AxxonSoft Videoanalysesoftware im Fokus.

VIVOTEK, ein weltweit agierender Anbieter in der Sicherheitsindustrie und verlässlicher Hersteller von IP Videoüberwachungslösungen, spezialisiert sich seit dem Jahr 2000 auf Anwendungsbereiche und Integrationsmöglichkeiten.

AxxonSoft, ein führender Entwickler von Videomanagementsoftware, bietet intelligente Videoüberwachung auf einer unternehmensweiten Plattform an.

Distributor für die VIVOTEK Produkte ist die SECOMP Electronic Components GmbH.

Diese Veranstaltung bietet ein informatives, breitgefächertes Programm für Unternehmen aus den Bereichen Sicherheit, Handel sowie Hotellerie.

Veranstaltungsort: Mercure Hotel Köln West, Horbeller Straße 1, 50858 Köln.

Zeitrahmen der Veranstaltung: von 10.00 Uhr bis circa 15.30 Uhr.

Anmeldung unter: Johanna Flohr, AxxonSoft, johanna.flohr@axxonsoft.com, Tel: 0611-1575140 oder Claudia Moratz, SECOMP Security, kamera@secomp.de, Tel: 07243-383112. Die Anmeldefrist ist der 06. Juni 2012.

Die Vergabe der Plätze ist begrenzt und erfolgt nach dem Eingang der Anmeldungen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.