Secardeo präsentiert certBox PKI Appliance erstmalig auf der CeBIT

Mit der Secardeo certBox wird PKI-Interworking realisiert und externe Ende-zu-Ende E-Mail Verschlüsselung nutzbar gemacht

(PresseBox) ( Ismaning, )
Ismaning, 04. Februar 2009 – Die Secardeo GmbH ist in diesem Jahr zum ersten Mal auf der CeBIT in Halle 11, Stand B58/1 vertreten und stellt dort neben weiteren Lösungen für Public Key Infrastrukturen (PKI) und digitalen Signaturen die neue certBox PKI Appliance vor.
Mit der Secardeo certBox wird die E-Mailverschlüsselung mit externen Partnern drastisch vereinfacht und hiermit der Nutzen einer vorhandenen Unternehmens-PKI deutlich gesteigert. Die in der DMZ installierte certBox stellt E-Mailclients die zur Verschlüsselung eingehender oder ausgehender E-Mails notwendigen Public Key Zertifikate bereit. Die certBox führt dazu in einer einzigartigen Art und Weise eine globale Zertifikatssuche durch und dient zugleich als öffentlich zugängliches PKI-Repository. Die wichtigsten heute verfügbaren Zertifikatsverzeichnisse mit Millionen von Benutzerzertifikaten sind zur Suche bereits in der certBox vorkonfiguriert. Der öffentliche Zugriff auf die eigenen Zertifikate erfolgt mit sicheren und patentierten Verfahren, mit denen Angriffsversuche erkannt und geblockt und sensible Daten verschlüsselt werden. Die Suche nach Zertifikaten kann automatisiert über LDAP durch E-Mailclients wie Outlook genutzt werden oder manuell über ein HTML-Suchformular erfolgen. Unterstützt werden dabei sowohl S/MIME und X.509 als auch PGP.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.