Secardeo certEP v5 für Certificate Autoenrollment von non-Microsoft CAs

Secardeo veröffentlicht die Version 5 ihres Certificate Enrollment Proxies certEP

(PresseBox) ( Ismaning, )
Hiermit können X.509 Zertifikate für Computer, Benutzer oder Server in einer Windows Domäne manuell oder automatisiert durch Open Source CAs, CA-Produkte oder SaaS registriert werden. Damit wird auch die nahtlose Nutzung von Managed PKI Services mittels einer Private oder Public CA in der Cloud und somit die Verteilung von öffentlich anerkannten Zertifikaten ermöglicht. Auch die Zertifikatsregistrierung von non-Windows Geräten wie Web-Servern, Netzwerkkomponenten sowie Mobile Devices wird unterstützt. MDM Systeme werden dabei einfach über die Standardschnittstellen angebunden.

Die Ablage von Zertifikaten und Schlüsseln erfolgt in certEP v5 effizient in einer SQL Datenbank. Dabei können private Schlüssel verschlüsselt archiviert und nur durch Key Recovery Agents wiederhergestellt werden. Durch die neue Unterstützung von Hardware Security Modulen kann die Sicherheit weiter erhöht werden. Mit certEP v5 sind nun auch erweiterte Szenarien wie Cross-Forest Enrollment oder Registrierung von non-Domain Clients über CEP/CES möglich. Zudem können mit einer certEP Instanz mehrere Backend-CAs parallel unterstützt werden, was den Aufwand für Setup und Betrieb deutlich reduzieren kann.

Die herausstechenden Merkmale von certEP sind:
* Windows Certificate Enrollment mit Non-Microsoft CAs
* Nutzung von Managed PKI mit Private oder Public CA
* Beliebige Zertifikatstypen basierend auf Certificate Templates
* Öffentliche S/MIME+SSL Zertifikate wie SwissSign, QuoVadis
* Zertifikatsanforderungen via IIS, NDES, CEP/CES oder MDM
* Keine Windows Client-Software erforderlich

Der certEP unterstützt eine Reihe integrierter Backend-CAs und ist offen für die Anbindung weiterer CAs über verschiedene Interfaces.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.secardeo.de.

Über Secardeo GmbH
Die Secardeo GmbH ist Vorreiter auf dem Gebiet von Certificate Management Lösungen. Damit können digitale Zertifikate und Schlüssel sicher, automatisiert und vertrauenswürdig im Unternehmen verteilt und verwaltet werden. Wir helfen so unseren namhaften Kunden, die IT-Sicherheit zu erhöhen, Kosten zu senken und Compliance-Anforderungen abzudecken.

Secardeo GmbH
Hohenadlstr. 4
D-85737 Ismaning
www.secardeo.de

Rückfragen bitte an:
Barbara Rauch
Tel: +49/89 189 35 89-4
Fax: +49/89 189 35 89-9
barbara.rauch@secardeo.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.