SYSTEMS - Secardeo ermöglicht globale, benutzerfreundliche E-Mailverschlüsselung

Mit der brandneuen certBox PKI-Appliance werden Unternehmens-PKIen verbunden und Millionen von Zertifikaten nutzbar gemacht

(PresseBox) ( Ismaning, )
Die Secardeo GmbH präsentiert vom 21. bis 24. Oktober 2008 auf der SYSTEMS in München (Halle B3, Stand 621) ihre neu entwickelte Lösung für PKI-Interworking. Die Secardeo certBox ist eine einfach in der DMZ zu installierende PKI-Appliance. Die certBox sorgt dafür, daß ein Anwender ohne Eingreifen mit Standardanwendungen wie MS Outlook an beliebige externe Empfänger verschlüsselte E-Mails oder Dokumente senden kann. Dazu ermittelt die certBox das zuständige Zertifikatsverzeichnis im Internet, sendet die LDAP-Suchanfrage weiter und liefert das gefundene Zertifikat an die Clientanwendung zurück. Die wichtigsten heute verfügbaren Zertifikatsverzeichnisse sind hierfür bereits in der certBox vorkonfiguriert. Die öffentlich erreichbare certBox ermöglicht auch die Verschlüsselung für interne Empfänger durch beliebige externe Partner. Dazu nimmt die certBox LDAP Anfragen aus dem Internet entgegen, prüft diese und sendet das lokal gespeicherte Zertifikat an den externen Partner. Mit sicheren und patentierten Verfahren werden dabei Angriffsversuche erkannt und geblockt und sensible Daten verschlüsselt.

Die Secardeo certBox wird damit der globalen PKI-Interconnection einen gewaltigen Schub nach vorne verschaffen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.secardeo.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.