PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 387336 (SEAT Deutschland GmbH)
  • SEAT Deutschland GmbH
  • Max-Planck-Str. 3-5
  • 64331 Weiterstadt
  • http://www.seat.de
  • Ansprechpartner
  • Melanie Stöckl
  • +49 (6105) 208-450

"bähr & fess forecasts"-Rangliste für Restwertprognosen: SEAT Exeo und Altea XL Kombi "Absolute Restwertriesen 2014"

Der neue Alhambra sowie der Ibiza E-Ecomotive auf Rang 2 in ihren Segmenten

(PresseBox) (Mörfelden-Walldorf, ) Der SEAT Exeo 1.6 sowie der SEAT Altea XL Kombi 1.4 sind laut der aktuellen Restwertprognosen von "bähr & fess forecasts" die wertstabilsten Modelle ihrer Fahrzeugkategorien. Mit dem geringsten absoluten Wertverlust nach vier Jahren holen sie sich Rang 1 in der "Mittelklasse" sowie bei den "Kompakt-Vans" und damit den Titel "Restwertriese 2014". Der neue Alhambra und der Ibiza E-Ecomotive erreichen jeweils den zweiten Platz in ihren Segmenten.

Das Marktforschungsinstitut "bähr & fess forecasts" zeichnet gemeinsam mit Focus Online die wertstabilsten Fahrzeuge in insgesamt 15 Fahrzeugsegmenten aus. Grundlage dieser Studie waren Modellversionen und Preise im Oktober 2010. Die Bewertung basiert auf einer Prognose für die kommenden vier Jahre. "Man sollte unsere Prognosen als eine wichtige Entscheidungsgrundlage beim Autokauf sehen", so bähr & fess, "da sie die Frage beantworten, welches Auto in nächster Zukunft am wenigsten an Wert verliert, und damit die vergleichsweise beste Investition darstellt."

SEAT Exeo Fahrer profitieren nicht nur vom souveränen Raumangebot und dem herausragenden Komfort der Mittelklasse-Limousine - sie können auch mit einem exzellenten Wiederverkaufswert rechnen: Beim Exeo 1.6 Reference (75 kW/102 PS) liegt der Restwert nach vier Jahren gemäß Prognose bei knapp der Hälfte des Anschaffungspreises. Mit dem niedrigsten Wertverlust in Höhe von 11.435 Euro platziert sich der Exeo 1.6 Reference auf Rang 1 in seinem Marktsegment.

Eine ebenso positive Wertentwicklung attestiert "bähr & fess" dem SEAT Altea XL Kombi 1.4 (63 kW/85 PS): Bei einem Kaufpreis von 15.990 Euro beläuft sich der Restwert nach vier Jahren auf 7.196 Euro; mit einem Wertverlust von 8.795 Euro erzielt der Altea XL Kombi in der Klasse "Kompakt-Vans" das beste Ergebnis und damit Platz 1.

Hervorragend schneidet auch der neue SEAT Alhambra ab: Die 1.4 TSI Reference Version zum Neupreis von 27.500 Euro (110kW/150 PS) belegt mit einem Restwert von 12.925 Euro den 2. Rang beim geringsten absoluten Wertverlust; der Common-Rail 2.0 TDI Reference (NP 29.450 Euro, Restwert 13.842 Euro, 103 kW/140 PS) kommt beim "höchsten Werterhalt in Prozent" ebenso auf Platz 2 im Van-Segment.

Bei den umweltschonenden Fahrzeugen liegt die Marke SEAT ebenfalls vorne: Der Ibiza SC 1.2 TDI CR E-Ecomotive (55 kW/75 PS) verzeichnet nach vier Jahren einen prognostizierten Restwert von 7.675 Euro bei 50 Prozent des Neupreises (15.350 Euro). Mit dem absoluten Wertverlust in Höhe von 7.675 Euro platziert sich der Ibiza EEcomotive auf Rang 2 in der Kategorie "CO2-Sparer".

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.