Seagate präsentiert die branchenweit erste Exos Enterprise-Festplatte mit 16 TB und setzt mit der IronWolf 16 TB die Messlatte für NAS-Systeme höher

Exos X16 Festplatte mit 16 TB bietet Lösung für High Density Storage mit beschleunigter Leistungs-Nachfrage / IronWolf 16 TB liefert höchste Kapazität für NAS-Systeme

(PresseBox) ( München, )
Seagate Technology, einer der weltweit führenden Anbieter für Datenspeicherlösungen, gibt die Verfügbarkeit von heliumbasierten Unternehmenslaufwerken mit 16 TB bekannt. Die ab sofort lieferbaren Festplatten sind Teil der Exos X16-Familie und bieten neben einer hohen Leistung Rekordkapazität für hyperskalierbare Rechenzentren, wodurch die stetig wachsende Datenmenge effizient und kostengünstig verwaltet werden kann. Das Unternehmen hat zudem die Network Attached Storage (NAS)-Festplatten IronWolf und IronWolf Pro um neue 16 TB-Kapazitätsmodelle erweitert.

Der Bedarf an Hyperscale-, Cloud- und NAS-Speicherlösungen steigt unaufhörlich auf ein bisher unerreichtes Level. Ein kürzlich von Seagate in Auftrag gegebenes IDC-Whitepaper prognostiziert, dass die globale Datensphäre – also die Menge der weltweit erstellten, erfassten oder replizierten Daten – von 33 Zettabyte (ZB) im Jahr 2018 auf 175 ZB bis 2025 wachsen wird. Die Exos X16-Festplatte von Seagate kombiniert die höchste, derzeit verfügbare Speicherdichte mit bewährter Zuverlässigkeit und kontinuierlich hoher Leistung, um eine breite Palette an Anforderungen und hochverfügbaren Anwendungsfällen abzudecken.

Die Exos X16 HDD ist die weltweit leistungsstärkste 3,5-Zoll Festplatte mit 7.200 U/min. Sie ermöglicht es Hyperscale-, Rechenzentrums-, OEM- und Vertriebskanal-Unternehmen Speicherkapazitäten zu maximieren, Kunden Flexibilität zu bieten und die Komplexität bei der Verwendung verschiedener Workloads mit erhöhter I/O und erweiterten Caching-Funktionen zu reduzieren. Die neue Exos X16 Festplatte mit 16 TB von Seagate stellt im Vergleich zu 12 TB-Festplatten 33 Prozent mehr Petabyte pro Rack zur Verfügung bei gleichbleibend geringem Platzbedarf und reduzierten Gesamtbetriebskosten. Die Exos X16 bietet integrierten Datenschutz, einschließlich Seagate Secure mit Instant Secure Erase für eine sichere, schnelle und einfache Stilllegung oder Wiederverwendung von Festplatten.

„Die Exos X16 ist für Unternehmenssystementwickler und Cloud-Rechenzentren der Schlüssel zur Senkung der Gesamtbetriebskosten und unterstützt gleichzeitig mehrere Anwendungen mit unterschiedlichen Workloads“, so Sai Varanasi, Vice President of Product Line Marketing bei Seagate Technology. „Sie ist die branchenführende, heliumbasierte Festplatte mit 16 TB Laufwerkskapazität. Wir arbeiten mit unseren Cloud-Firmenkunden zusammen, um den anwachsenden Exabyte-Bedarf in Rechenzentren zu decken. ”

Mit der zusätzlichen Ankündigung der IronWolf und IronWolf Pro Laufwerken mit 16 TB, die für Multi-User-NAS-Umgebungen entwickelt wurden und ein Workload-Rating von bis zu 300 TB/Jahr besitzen, setzt Seagate weiterhin neue Maßstäbe in Bezug auf Geschwindigkeit und Kapazität. IronWolf ist die ideale Festplatte für Heim- und Kleinbüro-NAS-Systeme: Sie vereint Leistung, geringe Geräuschentwicklung und niedrigen Stromverbrauch, wodurch sie sich für den täglichen Gebrauch wie Backup, Fernzugriff und File-Sharing eignet. Die IronWolf Pro eignet sich für NAS-Systeme von Kreativbüros sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen, die zur Erfüllung ihrer Datenanforderungen eine hohe Arbeitslast erfordern.

Die Exos X16 16 TB HDD ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen zu den neuen Seagate Exos X16, IronWolf 16 TB, IronWolf Pro 16 TB, IronWolf SSD und weiteren Seagate-Produkten finden Sie unter https://www.seagate.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.