PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 21445 (Seagate Recovery Services)
  • Seagate Recovery Services
  • Theresienstraße 6-8
  • 80333 München
  • http://www.seagate.com/de/de/services-software/recover/
  • Ansprechpartner
  • Regina Israel
  • +49 (89) 143050-21

Seagate baut Marktführerschaft bei Enterprise-Festplatten mit breitestem Angebot aller Zeiten aus - Speicherkapazitäten bis zu einem halben Terabyte

Neue Festplatten "ermöglichen es Lösungsanbietern und IT-Managern, unendlich viele einzigartige und anspruchsvolle Storage-Anforderungen zu erfüllen"

(PresseBox) (München, ) Seagate Technology (NYSE:STX), der weltweit führende Anbieter von Festplatten, kündigt heute sein breitestes Angebot aller Zeiten an Enterprise-Festplatten an. Die speziellen und im Wandel begriffenen Anforderungen des Enterprise-Marktes führen zu einem steigenden Bedarf an einer größeren Vielfalt von echten Enterprise-Storage-Lösungen, den aufgrund seiner Position im Markt derzeit nur Seagate erfüllen kann.

Zu den neuen Seagate-Festplatten gehören: High-Performance-Modelle mit 15.000 Umdrehungen pro Minute (U/min) für schnellste I/O-Leistung und höchste Zuverlässigkeit, Festplatten mit hoher Speicherkapazität und 10.000 U/min für den Einsatz in Einstiegs-Servern und Workstations und nicht zuletzt die weltweit erste Festplatte mit 0,5 Terabyte für Near-line Storage, die kostengünstiger ist als herkömmliche Enterprise-Festplatten. Darüber hinaus hat Seagate die generelle Verfügbarkeit von Savvio angekündigt - der weltweit kleinsten Enterprise-Festplatte, die so entwickelt worden ist, dass sie sich allen Herausforderungen an die I/O-Performance trotz ihrer geringen Größe von 2,5 Zoll stellen kann.

Seagate bleibt Marktführer im Enterprise-Segment. Die neuen Produkte verfügen genau über die Funktionen und Vorteile, die den Kunden des Unternehmens am wichtigsten sind. Dazu gehört, dass Seagate die weltweit zuverlässigsten Lösungen mit industrieweit führender Speicherdichte pro Fläche, schnellster Performance sowie einem breiten Angebot an Formfaktorgrößen und Schnittstellen bereitstellt, um alle Anforderungen in Unternehmen zu erfüllen. Kein anderes Unternehmen neben Seagate ist so gut aufgestellt, dass es diese Enterprise-Storage-Möglichkeiten bieten könnte.

"Rechenzentren sind mit einem wachsenden Maß an Veränderung konfrontiert", sagt Dave Reinsel, Program Director of Storage Research bei IDC. "Die Anforderungen reichen von Bulk-Storage über vereinfachtes Datenmanagement bis zum Erreichen der Service Levels hoch performanter I/O-Prozesse. Die Verantwortlichen beschäftigt der Umgang mit einem eingeschränkten Platzangebot oder die Frage nach der Reduzierung der Rechenzentrumskosten pro Quadratzoll. Seagate's breites Portfolio an Enterprise-Festplatten ermöglicht es Lösungsanbietern und IT-Managern, unendlich viele einzigartige und anspruchsvolle Storage-Anforderungen im Rechenzentrum zu erfüllen."

Die NL35 Serie
Die neue NL35-Serie von Seagate ist die industrieweit erste 0,5-Terabyte-Festplatte für kosteneffektives, abgestuftes Near-line-Storage. Damit ist eine neue Storage-Klasse entstanden, die die Lücke zwischen Primär-Storage und Archivspeicherung ausfüllt. Die Basis für Near-line-Storage bilden hohe Kapazität, geringe Kosten pro Gigabyte sowie zuverlässige Laufwerke mit Fibre-Channel- oder Serial-ATA-Schnittstellen. Die NL35-Serie von Seagate ist eine Festplatten-Produktfamilie, die ganz für die Umsetzung ultimativer Near-line-Storage-Lösungen konzipiert ist.

Seagate's 500 Gigabyte Fibre-Channel-Festplatte aus der NL35-Serie ermöglicht kosteneffektive, abgestufte Storage-Lösungen, mit denen sich Daten insbesondere unter den Gesichtspunkten "Antwortzeiten" und "Verfügbarkeit" managen lassen. Mit der NL35-Serie lässt sich Near-line-Storage nahtlos in bestehende Fibre-Channel-SANs einbinden - ohne zusätzliche Hardware oder Veränderungen an der Storage-Software.

Zu den Anwendungen für Near-line-Storage gehören: Disc-to-Disc-Backup/Storage Recovery, Virtual Tape Backup/Recovery, feste Content-gesteuerte Storage-Prozesse für Bild- und Dokumentenmanagement sowie das untergeordnete Speichern von Regulatory- oder anderen Unternehmensdaten. Die NL35-Serie von Seagate ermöglicht ein schnelles und zuverlässigeres Backup und Recovery bei niedrigeren Kosten gegenüber herkömmlichen Bandsystemen.

Cheetah 15K.4
Die Cheetah 15K.4 ist die Festplatte von Seagate mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis, die von der Erfahrung aus über vier Generationen von Cheetah 15K-Produkten profitiert. Mit ihrer hohen Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit sind die Cheetah 15K.4-Enterprise-Festplatten für den Einsatz in besonders wichtigen I/O-intensiven Rechenzentren konzipiert.

Die Cheetah 15K.4-Festplatten bringen 30 Prozent mehr I/Os und um 20 Prozent kürzere Antwortzeiten als 3,5-Zoll-Laufwerke mit 10.000 U/min. Deshalb erreicht die Cheetah 15K.4 mehr Performance mit weniger Laufwerken - und sorgt damit für eine niedrigere Total-Cost-of-Ownership (TCO).

Cheetah 15K.4 wird künftig auch über eine Serial-Attached-SCSI (SAS)-Schnittstelle verfügen. Ein einziges SAS Storage-Subsystem kann dann die unter Kosten-/Gigabyte-Gesichtspunkten besonders günstigen Serial-ATA (SATA)-Laufwerke von Seagate für Near-line-Storage im gleichen Gehäuse aufnehmen wie die für Online-Storage ideale 3,5-Zoll-Festplatte Cheetah 15K.4. Die Point-to-Point-Full-Duplex-Architektur und die Übertragungsrate von 3,0 GB/s von SAS führt in der Kombination mit der I/O-Performance der Cheetah 15K.4 zu besonders schnellen Storage-Lösungen mit niedriger TCO.

Die Cheetah 15K.4 gibt es mit Kapazitäten von 36, 73 und 147 Gigabyte. Sie erreicht als erste 15.000-U/min-Festplatte eine Mean-Time-Between-Failure (MTBF)-Rate von 1,4 Millionen Stunden. Die MTBF-Tests wurden unter Volllast (24 mal sieben Stunden) durchgeführt, um sicherzustellen, dass die 15K.4 bestens für das tatsächliche Datenaufkommen in Unternehmen geeignet ist.

Cheetah 10K.7
In der Klasse der 3,5-Zoll-Festplatten mit 10.000 U/min bietet Seagate die Cheetah 10K.7 an - die 10.000-U/min-Enterprise-Festplatte mit der höchsten Speicherkapazität in der Geschichte des Unternehmens. Die Cheetah 10K.7-Festplatten sind konstruiert für Anwendungen mit geringeren Zugriffsraten und zeichnen sich in Umgebungen aus, in denen Zuverlässigkeit vorrangig ist.

Die Seagate Cheetah 10K.7 ist mit ihren bis zu 300 Gigabyte Kapazität in einem 3,5-Zoll-Formfaktor mit niedriger Bauhöhe der neue Maßstab für Enterprise-Festplatten mit hoher Kapazität. Die siebte Generation der preisgekrönten Cheetah 10K-Festplatten bringt sehr hohe Kapazitäten und überragende Zuverlässigkeit für die weniger zugriffsintensiven Unternehmensanwendungen.

Die Cheetah 10K.7-Festplatte begegnet diesen Herausforderungen, indem sie viele Funktionen zur Sicherung der Zuverlässigkeit aus der Cheetah 15K.4-Festplatte einsetzt, unter anderem Fluid-Dynamic-Bearing-Motoren, erweiterte Datenintegritäts- und Error-Recovery-Prozesse sowie eine Funktion für das Scannen des Speichermediums im Hintergrund, mit dem sich Integrationsfehler reduzieren und die Zuverlässigkeit in der Praxis verbessern lassen. Neben den vielen Verbesserungen hat die Cheetah 10K.7 die bekannten Eigenschaften ihrer 10K.6er-Vorgängerin hinsichtlich Leistung, Stoßempfindlichkeit und Geräuschpegel.

Die Cheetah 10K.7-Festplatte gibt es mit Kapazitäten von 73, 146 und 300 Gigabyte, und sie verfügt über eine Mean-Time-Between-Failure (MBTF)-Rate von 1,4 Millionen Stunden. Die MTBF-Tests wurden unter Volllast (24 mal sieben Stunden) durchgeführt, um sicherzustellen, dass die 15K.4 bestens für das tatsächliche Datenaufkommen in Unternehmen geeignet ist.

Die Seagate NL35-Serie wird ab dem 4. Quartal 2004, die Seagate Cheetah 10K.7 ab dem 3. Quartal 2004 ausgeliefert. Die Seagate Cheetah 15K.4 wird ab dem 3. Quartal 2004 zunächst mit Fibre-Channel- und Ultra320-SCSI-Schnittstelle verfügbar sein. Die mit SAS bestückten Cheetah 15K.4-Festplatten sind ab dem 4. Quartal 2004 verfügbar.

Seagate Recovery Services

Seagate Technology bietet als Festplattenhersteller den Herstellern von Unterhaltungselektronik eine umfassende Partnerschaft an, bestehend aus Produkten, Technologien und Dienstleistungen. Mit den speziellen CE-Festplatten und seinen einzigartigen CE-Services liefert Seagate den Speicherplatz für die Welt der digitalen Unterhaltung: Digitale Videorekorder (DVRs), Spielekonsolen, Audio-Jukeboxen, Home-Mediacenter und vernetzte Unterhaltungsysteme.

Seagate ist führend bei der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Festplatten und liefert Produkte für eine Vielzahl von Enterprise-, Desktop-, Mobile-Computing- und Consumer-Electronics-Anwendungen. Seagate setzt auf ein Geschäftsmodell, das Technologieführerschaft und optimierte Fertigung kombiniert, um Innovationen und hohe Qualität für seine Kunden in aller Welt zu erreichen. Gleichzeitig will Seagate in allen Märkten der Hersteller mit den niedrigsten Produktionskosten sein. Das erklärte Ziel von Seagate ist es, ausgezeichnete Produkte und exzellenten Kundenservice mit höchster Zuverlässigkeit anzubieten, um die weltweit wachsende Nachfrage nach Datenspeicherlösungen zu erfüllen. Im World Wide Web findet man Seagate unter http://www.seagate.com/.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.