Gregorio Reyes und Lydia Marshall in den Vorstand von Seagate Technology berufen

(PresseBox) ( München, )
Seagate Technology (NYSE:STX) will die Zusammensetzung seines Vorstands mit unabhängigen Mitgliedern kontinuierlich ausbauen und hat deshalb Gregorio Reyes und Lydia Marshall zu neuen Vorstandsmitgliedern ernannt. Gregorio Reyes ist gegenwärtig Management Consultant mit einem umfassenden Hintergrundwissen im Bereich Datenspeicher. Lydia Marshall ist Vorstandsvorsitzende von CARE International sowie Vorstandsvorsitzende und CEO von Versura. David Bonderman hat seine Position im Seagate-Vorstand zum 29. April 2004 aufgegeben.

Gregorio Reyes bringt mehr als 40 Jahre Erfahrung aus der Technologiebranche ins Seagate Board - in erster Linie aus den Bereichen Datenspeicher und magnetische Aufzeichnung, Halbleiter und Telekommunikation. Er begann seine Karriere 1962 in der Halbleiterindustrie bei National Semiconductors, worauf leitende Positionen bei Motorola, Fairchild Semiconductor und Eaton folgten. Von 1981 bis 1984 war er President und CEO von National Micronetics, einem Anbieter von Schreib-Lese-Kopf-Produkten für magnetische Festplatten. Zwischen 1986 und 1990 war Reyes Vorstandsvorsitzender und CEO von American Semiconductor Equipment Technologies. Er ist Mitbegründer von Sunward Technologies und arbeitete dort bis 1994 als Vorstandsvorsitzender und CEO.

Gregorio Reyes ist derzeit Mitglied im Vorstand von zwei öffentlich gehandelten Unternehmen: LSI Logic und Dialog Semiconductor. Außerdem ist er Director in vier privat gehaltenen Unternehmen: LSI Logic Storage Systems, Nuera Communications, Future Trade Technology, Appshop and Astute Networks.

Aus einer mehr als 30 Jahre langen Karriere bringt Lydia Marshall einen breiten Hintergrund aus Marketing, Finanzen und Technologie der Branchen für Stückgut und Finanzdienstleistungen mit. Marshall startete mit Produktmanagement-Positionen bei der Ralston Purina Company. Nach dem Wechsel in die Finanzdienstleistungsbranche hatte sie verschiedene Management- und Führungspositionen bei Citicorp inne. Von 1985 bis 1997 war sie Senior Vice President, dann Executive Vice President und Mitglied des Executive Committee bei Sallie Mae, dem größten Studentendarlehen-Sekundärmarkt der USA. Nach ihrer Zeit als Managing Director bei Rockport Capital von 1998 bis 1999 gründete sie 1999 Versura, die einzige Börse für Ausbildungsdarlehen in dem 40-Milliarden-US-Dollar-Ausbildungsfinanzsektor.

Lydia Marshall ist derzeit Vorstandsvorsitzende bei CARE International und Mitglied im Vorstand von Nationwide Financial Services und Nationwide Mutual Insurance Company.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.