Hochsichere Tantal-Polymer-Kondensatoren mit geringen ESR-Werten

(PresseBox) ( Bückeburg, )
Besonders geringe ESR-Werte von minimal 5 mΩ, hohe Grenzfrequenzen von bis zu 1 MHz und ein weiter Einsatztemperaturbereich von  -55°C bis +105°C zeichnen die ab sofort bei SE Spezial-Electronic erhältliche Kemet Organic Capacitor (KO-CAP)-Familie aus.

Die auf einer Tantal-Anode, einem Tantalpentoxid-Dielektrikum und einer Kathode aus einem leitfähigen organischen Polymer basierenden KO-CAPs vereinen erstmals den niedrigen Innenwiderstand von Multilayer-Keramik-Kondensatoren, die hohe Kapazitäten von Aluminium-Elektrolyt-Kondensatoren und die Volumeneffizienz von Tantal-Kondensatoren in einem einzigen SMT-fähigen Chip. Ein weiterer Vorteil gegenüber Flüssigelektrolyt-basierenden Kondensatoren ist ihre deutlich höhere Wechselstrombelastbarkeit und Lebensdauer.

Die Tantal-Polymer-Kondensatoren werden höchsten Sicherheitsansprüchen gerecht, da bei diesen Bauteilen anders als bei Tantal-Kondensatoren mit herkömmlichen MnO2-Kathode jegliches Risiko einer Selbstentzündung ausgeschlossen ist.  

Die aktuelle Produktpalette beinhaltet KO-CAPs mit Kapazitätswerten von 10 bis 1500 µF und Betriebsspannungen von 2 bis 63 V. Ausführliche Informationen können unter passive@spezial.de angefordert werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.