DC/DC-Konverter-Serie R3 bietet bis zu 78 % Wirkungsgrad bei geringer Last

(PresseBox) ( Bückeburg, )
Ein hoher Wirkungsgrad von 78 % bei geringer und bis zu 90 % bei voller Last zeichnet die von Mornsun und SE Spezial-Electronic auf der embedded world 2016 in Halle 4A, Stand 350 vorgestellte DC/DC-Konverter-Serie R3 aus. Dank ihrer besonders hohen elektrischen Stabilität können die neuen Wandler sogar vollständig ohne Last betrieben werden. Mit minimal 0,12 W erweist sich die Verlustleistung auch in diesem Betriebsfall als sehr gering.

Zu den weiteren Vorteilen der neuen Produktreihen zählen sehr kurze Einschaltvorgänge ohne Überschwingen - die minimale Einschaltzeit beträgt 17 ms, Funktionen zum Schutz vor Eingangsunterspannung, Ausgangsüberstrom, Ausgangsüberspannung und Kurzschluss sowie eine exzellente elektromagnetische Verträglichkeit.

Neben zwölf Modell-Reihen für Durchsteck-, Chassis- oder DIN-Rail-Montage mit Ausgangs-leistungen von 6 bis 30 W beinhaltet die DC/DC-Wandler-Serie R3 auch eine Produkt-Reihe mit 3 W Ausgangsleistung für die SMT-Montage. Die Module dieser 13 Baureihen verfügen über eine Potentialtrennung mit Isolationsspannungen von 1,5, 3 oder 6 kV. Abgerundet wird das Portfolio von zwei weiteren Wandler-Gruppen in SIP-Gehäusen für Ausgangsströme bis 500 mA ohne Isolierung. Nahezu alle der genannten Modelle sind entsprechend der CE- und UL-Vorgaben zertifiziert.

Die DC/DC-Konverter der Serie R3 verfügen jeweils über einen weiten Eingangsspannungs-bereich von 4,75 bis 36 V, 9 bis 36 V bzw. 18 bis 75 V und liefern eine unipolare oder bipolare Ausgangsspannung von 3,3 bis 48 V bzw. ±5 bis ±24 V.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.