SDL PLC veröffentlicht Zwischenergebnisse für das Halbjahr bis zum 30. Juni 2009

Zunehmendes Interesse an globalem Informationsmanagement sorgt für deutliches Wachstum im ganzen Unternehmen

(PresseBox) ( Stuttgart, )
SDL plc ("SDL" bzw. "die Gruppe"), ein führender Anbieter von Lösungen auf dem neuen Markt für globales Informationsmanagement (GIM), gibt die ungeprüften Zwischenergebnisse für das Halbjahr bis zum 30. Juni 2009 bekannt.

Überblick:

- Ergebnisse, die den Erwartungen entsprechen
- Gesamt-Umsatzwachstum von 10 %
- 9 % organisches Wachstum, 1 % Wachstum durch Übernahmen im Jahr 2008
- Gutes Umsatzwachstum in beiden Geschäftsbereichen
- Technologiebereich legte um 18 % zu (20 % Wechselkursgewinn, 4 % Wachstum durch Übernahmen, 6 % Rückgang auf Basis konstanter Währungen)
- Übersetzungsdienstleistungsbereich wuchs um 6 %, (20 % Wechselkursgewinn, 14 % Rückgang auf Basis konstanter Währungen)
- Bessere Nutzung positiver Wechselwirkungen über verschiedene Geschäftsbereiche hinweg - integrierter Verkauf aus SDL Tridion, SDL Trisoft und Sprachtechnologie
- Einleitung von Maßnahmen für positive Entwicklung von Umsatzrendite und Effizienzsteigerungen
- Übernahme von XyEnterprise stellt einen weiteren Baustein auf dem Weg zur Führerschaft in den Bereichen GIM und Enterprise Content Management dar
- Einführung von durchdachten und angemessenen Maßnahmen zur Kostenüberwachung, aber weiterhin Investitionen in Schlüsselbereichen des Unternehmens
- Starke Bareinnahmen und Netto-Liquiditätslage von 32,9 Mio. GBP

Mark Lancaster, Chairman und Chief Executive von SDL, kommentierte:

"Gerade vor dem Hintergrund der schwierigen makroökonomischen Situation bin ich sehr zufrieden, dass wir auf ein solides halbes Jahr mit weiteren positiven Entwicklungen von SDL zurückblicken können. Sowohl der Umsatz als auch das Betriebsergebnis liegen weit über den Markterwartungen. Dabei beobachten wir positives organisches Wachstum sowohl im Technologiebereich als auch bei den Übersetzungsdienstleistungen, auch wenn dies durch für uns günstige Kursschwankungen unterstützt wird. So können wir unsere Erfolgsgeschichte fortsetzen. Die kontinuierliche Performance-Verbesserung von einem Jahr zum anderen bleibt ungebrochen und beweist die Stabilität unseres Geschäftsmodells.
Durch die starken Bareinnahmen und die stabile Bilanz, mit 32,9 Mio. GBP Netto-Liquidität und ohne Schulden, verfügen wir über erhebliche finanzielle Flexibilität und Sicherheit.

Wir stellen fest, dass die Umsetzung unserer GIM-Strategie an Dynamik gewinnt. Daher ist es besonders erfreulich, dass die konsolidierten Unternehmen Tridion, Idiom und Trisoft alle zur überaus positiven Entwicklung im ersten Halbjahr beigetragen haben.

Die Übernahme von XyEnterprise, einem Marktführer für Component Content Managementund "Dynamic Publishing"-Lösungen, erweitert das Angebot an Lösungen, die wir unseren Kunden anbieten können. Dies ist ein weiterer strategischer Schritt für unser GIMTechnologieangebot, das den gesamten Informations- und Lokalisierungs-Workflow umfasst.

Angesichts der globalen makroökonomischen Lage werden wir das Unternehmen weiterhin mit ruhiger Hand und angemessener Vorsicht durch das zweite Halbjahr 2009 steuern. Die stabile Performance im ersten Halbjahr bildet jedoch eine solide Grundlage für die weitere Erfüllung der in uns gesetzten Erwartungen.

Ich bin sicher, dass das Unternehmen weiterhin langfristiges Wachstum und Wertschöpfung für unsere Aktionäre bieten wird."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.