PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 544530 (SCHUNK GmbH & Co. KG - Spann- und Greiftechnik)
  • SCHUNK GmbH & Co. KG - Spann- und Greiftechnik
  • Bahnhofstr. 106 - 134
  • 74348 Lauffen/Neckar
  • http://www.schunk.com
  • Ansprechpartner
  • Nicole Pluskota
  • +49 (7133) 103-2351

Rasanter Mechatronikgreifer fürs Kleinteilehandling

Greifmodule

(PresseBox) (Lauffen/Neckar, ) Der EGP von SCHUNK ist schon heute der leistungsdichteste elektrische Kleinteilegreifer am Markt. Mit der Baugröße EGP 25 erweitert der Kompetenzführer für Spanntechnik und Greifsysteme die Baureihe jetzt nach unten. Der rasante Winzling wiegt 200 g und verfügt bei einem Hub von 3 mm pro Finger über eine in vier Stufen einstellbare Greifkraft bis 38 N. Er kann Werkstücke bis 190 g handhaben. Damit ist er genauso leistungsfähig wie sein pneumatisches Pendant. Verglichen mit am Markt erhältlichen elektrisch angetriebenen Kleinteilegreifern punktet er mit hohem Tempo bei gleichzeitig hoher Greifkraft. Seine Schließzeit liegt bei schnellen 0,15 s. Unter den elektrischen Kleinteilegreifern mit integrierter Elektronik ist er der kleinste Vertreter seiner Art. Bürstenlose und damit wartungsfreie Servomotoren sowie eine leistungsfähige Kreuzrollenführung gewährleisten einen hohen Wirkungsgrad und machen den Greifer zu einem dynamischen und leistungsfähigen Experten für anspruchsvolle Pick & Place Anwendungen.

Da der Mechatronikgreifer auf der Plattform des tausendfach bewährten pneumatischen Kleinteilegreifers MPG-plus basiert, bietet er ein ganzes Bündel zusätzlicher Vorteile: So können Anwender die Sensorik des MPG-plus in vielen Fällen auf den EGP übertragen und vorhandene Anlagen im Handumdrehen von Pneumatik auf Elektrik umstellen. Die Ansteuerung erfolgt analog zum MPG-plus digital direkt oder auch zum Beispiel über einen Sensorverteiler. Wie der MPG-plus kann auch der EGP sowohl seitlich als auch bodenseitig durch- und angeschraubt werden, wodurch die Flexibilität beim Anlagendesign steigt. Um die Dynamik und die Energieeffizienz der übergeordneten Anlage zu erhöhen, besteht das Greifergehäuse aus einem speziellen Hochleistungsaluminium, zudem wurde bei der Konstruktion konsequent überschüssiges Material eingespart. Der Pick & Place-Experte fügt sich nahtlos in das Programm für die modulare Hochleistungsmontage von SCHUNK ein. Er erfüllt Schutzart IP30 und eignet sich für unterschiedlichste Anwendungen im Bereich der Kleinteilehandhabung und -montage.

Besuchen Sie SCHUNK vom 27. bis 29. November 2012 auf der SPS/IPC/Drives in Nürnberg: Halle 3, Stand 311

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.