PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 694553 (SCHUNK GmbH & Co. KG - Spann- und Greiftechnik)
  • SCHUNK GmbH & Co. KG - Spann- und Greiftechnik
  • Bahnhofstr. 106 - 134
  • 74348 Lauffen/Neckar
  • http://www.schunk.com
  • Ansprechpartner
  • Nicole Pluskota
  • +49 (7133) 103-2351

Druckerhaltungsventil mit manueller Entlüftung

Greifsysteme

(PresseBox) (Lauffen/Neckar, ) Um bei einem plötzlichen Druckausfall zu verhindern, dass der im Kolbenraum pneumatischer Greif-, Schwenk-, Linear- und Schnellwechselmodule aufgebaute Druck über die Versorgungsleitung verloren geht, haben sich die SCHUNK Druckerhaltungsventile der Baureihe SDV-P seit langem bewährt. Besonders häufig werden sie bei Greifern genutzt, die nicht mit einer mechanischen Greifkrafterhaltung ausgestattet werden können. Mit dem SDV-P-E präsentiert der Kompetenzführer für Spanntechnik und Greifsysteme SCHUNK nun erstmals ein Druckerhaltungsventil, bei dem beide Luftkanäle mit einer integrierten Schnellentlüftung ausgestattet sind. Zum Wiedereinrichten der Anlage lassen sich die mithilfe des Druckerhaltungsventils in der definierten Endlage fixierten Module manuell über Entlüftungstaster freischalten, ohne dass hierfür Pneumatikschläuche unter Druck abgezogen werden müssen. Das kompakte SDV-P-E ist mit Standardgewindeanschlüssen ausgestattet und kann an pneumatischen Aktoren sämtlicher Hersteller eingesetzt werden. Bereits vorhandene Druckerhaltungsventile SDV-P lassen sich 1:1 durch die neuen SDV-P-E ersetzen. Die rostfreien Module gibt es in zwei Baugrößen für Durchflussmengen von 200 l/min und 300 l/min. Sie gewährleisten einen maximalen Druckabfall von 0,1 bar pro Stunde (bei definiertem Referenzvolumen und konstanter Temperatur) und decken einen Druckbereich von 0,5 bis 10 bar ab. Die Schaltzeit liegt bei rund 10 ms.

SCHUNK auf der Motek: Halle 1, Stand 1501