E-Rechnungs-Gipfel: Die Bonpago GmbH und die Schütze Consulting AG laden zum Vortrag und Abendbuffet ein!

(PresseBox) ( Berlin, )
Vom 27. bis 28. Juni 2017 findet der dritte E-Rechnungs-Gipfel, präsentiert vom Bundesministerium des Innern und dem Verband elektronische Rechnung, im Schloss Biebrich in Wiesbaden statt. Ein hochkarätiges Vortragsprogramm bietet Entscheidern und Spezialisten aus der Wirtschaft und der öffentlichen Verwaltung die ideale Möglichkeit, um über alle wichtigen Themen rund um die elektronische Rechnung sowie die Automatisierung von Bestell- und Rechnungsprozessen zu diskutieren.

Martin Rebs (Mitglied des Vorstandes, Schütze Consulting AG), Dr. Donovan Pfaff (Geschäftsführer, Bonpago GmbH) und Gabriele Mayer (Referatsleiterin VM I 4, Finanzmanagement, Bundesverwaltungsamt) beantworten um 11:30 Uhr die Frage: E-Rechnung – was macht der Bund? Außerdem werden die Erfolgsfaktoren für den zentralen Rechnungseingang und die Weiterverarbeitung in den Behörden aufgezeigt.

Am Abend des ersten Tages laden die Bonpago GmbH und die Schütze Consulting AG alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem gemeinsamen Grillabend ein, um in einer netten Atmosphäre und leckerem Essen den Abend ausklingen zu lassen, neue Kontakte zu knüpfen und sich über neue Erkenntnisse rund um das Thema eRechnung auszutauschen.

Die Bonpago GmbH und die Schütze Consulting AG verbindet eine langjährige Partnerschaft. Die führenden Beratungsunternehmen haben ihre Kompetenzen in den Bereichen eRechnung, ePayment und eAkte gebündelt. Unter dem Motto „Moderne Verwaltung beginnt mit ‚e‘" unterstützen die eProjekt-Experten die öffentliche Verwaltung in allen Umsetzungsphasen – von der Strategieentwicklung und der Lösungsauswahl über die Prozessanalyse und das Ausschreibungsverfahren bis hin zur richtigen Anbieterauswahl und dem Roll-out.

Weitere Informationen unter http://www.e-rechnungsgipfel.de/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.