Schreiner ProTech gehört zu Preferred Suppliern von Bosch

Auszeichnung für erfolgreiche Entwicklungspartnerschaft

(PresseBox) ( Oberschleißheim, )
Seit fast 20 Jahren arbeitet Schreiner ProTech erfolgreich mit der Robert Bosch GmbH zusammen. Nun wurde der Geschäftsbereich der Schreiner Group mit dem Preferred Supplier Award des Unternehmens ausgezeichnet. Ausschlaggebend für die Einstufung als bevorzugter Lieferant sind für Bosch Kriterien wie Qualität, Zuverlässigkeit und Innovationsfähigkeit sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Produktlösungen von Schreiner ProTech befinden sich bei Bosch in vielen Produkten. Produktkennzeichnungen, Schutzfolien, Laserfolien oder Druckausgleichselemente werden beispielsweise in Elektromotoren, Generatoren, Lenkungsmotoren, Dieseleinspritzpumpen oder Getrieben für Windkraftanlagen verbaut und sind auch auf Hydraulikpumpen oder Antrieben für die Solartechnik zu finden. Aufgrund des großen Einsatzes, der hohen Kompetenz und der überdurchschnittlichen Leistungsfähigkeit zählt Schreiner ProTech nun zu den "Preferred Suppliern" von Bosch.

Mit dem Preferred-Supplier-Programm unterstreicht das Unternehmen Bosch die Relevanz enger und langfristiger Partnerschaften mit ihren Lieferanten. Ziel ist es, gemeinsam ein Höchstmaß an Qualität und Effizienz zu erreichen. Für das Team von Schreiner ProTech ist die Auszeichnung als bevorzugter Lieferant eine wichtige Bestätigung der täglichen Arbeit in Bezug auf Kundenorientierung, Qualitätsbewusstsein sowie Innovationskraft und gleichzeitig eine große Motivation für kommende Herausforderungen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.