SCHOTT Solar und SCHMID gewinnen Intersolar Award 2012 für silberfreie PV- Produktionstechnik

(PresseBox) ( München/Mainz/Freudenstadt, )
Die SCHOTT Solar AG und die SCHMID Group sind Sieger des Intersolar Award 2012 in der Kategorie PV-Produktionstechnik. Die Jury zeichnete das gemeinsame Konzept "TinPad" der beiden Unternehmen aus - eine produktionsreife Anlage zur Aufbringung von Zinnkontakten auf 6-Zoll-Solarzellen.

Silber ist ein kritischer Kostenfaktor in der Zellherstellung. Das Material auf der Rückseite durch das um ein Vielfaches günstigere Zinn zu ersetzen, spart etwa 6 US-Cent pro Wafer, scheiterte bisher allerdings an der mangelnden Haftung auf Aluminium. Mit dem von SCHOTT Solar patentierten Verfahren ist es nun möglich, bei den Rückseitenkontakten einer Solarzelle gänzlich auf Silber zu verzichten und eine doppelt so hohe Abzugskraft als gefordert zu erzielen. Die SCHMID Group rechnet mit der Auslieferung erster TinPad-Systeme ab September.

Über den Intersolar Award

Zum fünfjährigen Jubiläum des Intersolar Award haben die Veranstalter der weltweit größten Fachmesse der Solarwirtschaft ihren Innovationspreis unter über 3.500 internationalen Teilnehmern verliehen. Die Auszeichnung berücksichtigt nicht nur die Technologien, sondern auch die Vielfältigkeit und Individualität der spezifischen Märkte.

Über die SCHMID Group

Die SCHMID Group stellt hocheffiziente System- und Prozesslösungen für die gesamte Wertschöpfungskette von Solarwafern, Zellen und Modulen zur Verfügung - von der Einzelanlage bis zur schlüsselfertigen Fabrik, die inklusive garantierter Leistungsparameter wie Produktionskapazität und Wirkungsgrad angeboten wird. Innovative Prozesstechnologien werden in eigenen Technologiezentren in Zusammenarbeit mit Universitäten und Forschungseinrichtungen entwickelt und zur Marktreife gebracht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.