Scholz & Volkmer mit neuer Führungsspitze

(PresseBox) ( Wiesbaden, )
Scholz & Volkmer erweitert seine Führung. Neben Inhaber und CEO Michael Volkmer und Geschäftsführer Peter Post, wird Christian Daul, ehemals Chief Creative Officer von Y&R Germany, ab 01.09.2009 als zweiter Geschäftsführer die Geschicke der Agentur mitbestimmen.

Die Kreativagentur für digitale Markenführung wird damit zukünftig das ganze Spektrum des Brand Relationship Cycles abdecken. Ziel ist es, die Agenturkunden und ihre Marken in allen Phasen der Wertschöpfungskette und den Verbraucher auf allen Ebenen der digitalen Kommunikation zu bedienen. Scholz & Volkmer glaubt an die Kommunikation von Marken mit Konsumenten auf Augenhöhe.

Geschäftsführer Christian Daul wird den Teil des Brand Relationship Cycles, der "Botschaften" zum Inhalt hat, verantworten. Dieser Teil enthält die Bereiche Aufmerksamkeit, Information und Dialog. Christian Daul wird hier Kampagnenentwicklung und medienübergreifende Ideen vorantreiben.

Neuzugänge im Personalbereich unterstützen diese Stoßrichtung: Scholz & Volkmer verstärkt sich gezielt durch Talente, die über Kanäle hinweg denken, wie Unitleiter Felix Schröder, ehemals Jung von Matt/Limmat.

Der Teil "Services" des Brand Relationship Cycles fokussiert sich auf Nutzwerte von Applikationen und wird durch Geschäftsführer Peter Post vorangetrieben. In diesem Kompetenzbereich, bestehend aus den Bereichen Transaktion, Nutzung, Support und Empfehlung werden bereits Produkte wie Mobile Applications, Onscreen Displays und Servicedesigns entwickelt.

Inhaber und CEO Michael Volkmer wird sich um die strategische Weiterentwicklung der Agentur und die Entwicklung und Integration von Innovationen kümmern. Außerdem wird er wie gewohnt seinen Kunden als Berater und Vordenker zur Seite stehen.

Michael Volkmer: "Ich freue mich, dass wir mit Christian Daul einen erfahrenen und anerkannten Kreativen gewinnen konnten, mit dem wir das Angebot von Scholz & Volkmer optimieren und zukunftsorientiert gestalten."

Christian Daul: "Es ist eine spannende Zeit, die neues Denken braucht. Ich freue mich bei Scholz & Volkmer in einer offenen Agentur zu arbeiten, die schon seit Jahren Grenzen überschreitet und Marktentwicklungen mit gestaltet."

Background Christian Daul

Bei Scholz & Volkmer wird Christian Daul für den Bereich Kampagnenentwicklung umfassendes Markenverständnis aus dem klassischen Marketing einbringen. Der Diplom-Betriebswirt (FH) hat knapp 20 Jahre kreative Erfahrung quer durch alle Branchen von Automobil, FMCG, Pharma, Investitionsgüter, Dienstleister oder Banken. Seine berufliche Laufbahn startete Daul 1990 als Texter bei Michael Conrad & Leo Burnett. 1994 wechselte er zu Lowe & Partners Frankfurt und wurde dort 1998 Geschäftsführer Kreation. Ende 1999 ging Christian Daul als Creative Director und Unitleiter zu Jung von Matt nach Hamburg. 2001 kam er als Kreationsschef zu McCann-Erickson Hamburg und war dann Geschäftsführer Kreation von McCann-Erickson in Frankfurt. Seit August 2003 war Christian Daul Chief Creative Officer von Y&R Germany. Unter seiner Führung wurde Y&R Germany 2005 einer der kreativen Aufsteiger des Jahres.

Im Laufe seiner Karriere hat Christian Daul eine große Zahl von nationalen und internationalen Auszeichnungen gewonnen, darunter Gold beim ADC, bei LIA und einen Grand Prix bei den New York Festivals. Der Cannes Juror von 2008 ist Mitglied im ADC und Dozent an der Texterschmiede in Hamburg. Seit Februar ist er außerdem im Vorstand des Deutschen Designer Clubs (DDC).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.