PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 247002 (Scholz & Friends Group GmbH)
  • Scholz & Friends Group GmbH
  • Litfaß-Platz 1
  • 10178 Berlin
  • http://www.s-f.com
  • Ansprechpartner
  • Markus Mayr
  • +49 (40) 37681-115

Genial dezentral: Scholz & Friends inszeniert die Wärme der Zukunft

(PresseBox) (Berlin, ) 20 Prozent weniger Energieverbrauch - mit der Revolution in der Heizungstechnik. Scholz & Friends inszeniert die Wärme der Zukunft für den Dortmunder Pumpenhersteller Wilo. In einer orchestrierten Kampagne unterstützen die Berliner Friends in den Bereichen PR, Werbung, Online und Messekonzeption die Markteinführung des weltweit ersten dezentralen Pumpensystems "Geniax".

"Geniax" spart 20 Prozent Heizenergie - sowohl im modernen Niedrigenergiehaus als auch in der Altbauwohnung. Möglich werden die Einsparungen durch eine revolutionäre Idee: Miniaturpumpen an allen Heizkörpern statt einer zentralen Pumpe im Keller. So wird jeder Heizkörper nur bei Bedarf mit Wärme versorgt.

"Der revolutionäre Charakter von Geniax macht das neue System zu einem guten Thema für das Agenda Setting rund um Energieeffizienz und Klimaschutz", sagt Stefan Wegner, Geschäftsführer von Scholz & Friends Agenda. "Diesen Rückenwind nutzen wir, um Wilo als Innovationsführer zu positionieren."

Die Kommunikationskampagne unter Führung von Scholz & Friends Agenda startet am 10. März zur ISH, der Messe für Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und Erneuerbare Energien in Frankfurt. Mit Anzeigenmotiven von Scholz & Friends Berlin in ausgewählten Printmedien, Online-Bannern und einer Microsite werden Fachkreise und Verbraucher über das neue Produkt informiert. Für den Online-Bereich http://www.geniax.de ist Scholz & Friends Interactive verantwortlich. Der Messeauftritt für "Geniax" wurde von Scholz & Friends Identify gestaltet.

WILO SE mit Hauptsitz in Dortmund ist einer der weltweit führenden Hersteller von Pumpen und Pumpensystemen. 1872 als Kupfer- und Messingwarenfabrik von Louis Opländer gegründet, beschäftigt das Unternehmen weltweit rund 6.000 Mitarbeiter. 1928 patentierte der Sohn des Unternehmensgründers den ersten elektrischen Umlaufbeschleuniger und hat damit die moderne Zentralheizung erfunden.