PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 723032 (Scholz Holding GmbH)
  • Scholz Holding GmbH
  • Office Number: 610, 68 King William Street
  • EC4N 7DZ London
  • http://www.scholz-recycling.de
  • Ansprechpartner
  • Heidrun Melchinger
  • +49 (7365) 84-0

Dr. Kay Oppat wird neuer Chief Operation Officer der Scholz Holding GmbH

Früherer Roland Berger-Mitarbeiter verstärkt ab 26.01.2015 die Geschäftsführung der internationalen Recyclinggruppe

(PresseBox) (Essingen, ) Dr. Kay Oppat (37) ist mit Wirkung zum 26.01.2015 zum Geschäftsführer der Scholz Holding GmbH bestellt worden. Er übernimmt die Funktion des Chief Operation Officer (COO) und wird damit für die Bereiche Produktion, Einkauf, Logistik, Produktentwicklung und Technologie sowie Service verantwortlich sein. Zudem zeichnet er für die weitere Umsetzung der neuen weltweiten Struktur verantwortlich, die sich die internationale Recyclinggruppe im Rahmen der strategischen Neuausrichtung gegeben hat. Dr. Oppat folgt in der Geschäftsführung auf Raphael Barth, der das Unternehmen zum 30. September 2014 verlassen hatte.

Nach dem Studium zum Wirtschaftsingenieur promovierte Oppat in der Schweiz und den USA in den Bereichen Produktentwicklung und Technologiemanagement. Von 2008 bis Ende 2014 war er bei der renommierten Unternehmensberatung Roland Berger Strategy Consultants in Zürich tätig. Im Rahmen dieser Tätigkeit war Oppat seit Anfang 2013 auch Gesamtprojektleiter für die von Roland Berger ausgearbeitete und begleitete Restrukturierung und Neuausrichtung der Scholz Gruppe.

Oliver Scholz, CEO der Scholz Holding GmbH: "Mit Dr. Kay Oppat gewinnen wir nicht nur einen Manager mit umfangreicher Technologie- und Prozesserfahrung, sondern auch einen ausgewiesenen Scholz-Experten, der in den vergangenen zwei Jahren bereits einen wertvollen Beitrag zur Neuausrichtung unserer Gruppe geleistet hat."

Dr. Kay Oppat: "Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung in einem spannenden Unternehmen. Ungeachtet des nach wie vor schwierigen Marktumfelds bin ich davon überzeugt, dass die Scholz Gruppe durch die Neuausrichtung ihres Geschäftsmodells auf einen nachhaltigen Erfolgsweg zurückzukehren wird."