Schmack Biogas schließt Rahmenvertrag mit agri.capital

Auftragsvolumen von über 20 Mio. Euro in den ersten zwei Jahren / Kooperation auf vier Jahre ausgelegt

(PresseBox) ( Schwandorf, )
Die Schmack Biogas AG hat mit der agri.capital, einem der größten Betreiber von Biogasanlagen in Deutschland, einen Rahmenvertrag über vier Jahre abgeschlossen. Schmack wird in den kommenden zwei Jahren für agri.capital ca. 15 Anlagen in der Größenordnung von rund 500 KW errichten. Dies entspricht einem Auftragsvolumen von rund 21,5 Mio. Euro. Darüber hinaus sind weitere Projekte innerhalb der vierjährigen Kooperation möglich. Die in Münster ansässige agri.capital produziert Strom und Wärme aus Biogas, lässt zu diesem Zweck Biogasanlagen errichten und erwirbt bereits installierte oder in Entwicklung befindliche Anlagen.

Dr. Karl Reinhard Kolmsee, Vertriebsvorstand der Schmack Biogas AG: "Wir freuen uns sehr über diese enge Kooperation mit agri.capital. Mit diesem Auftrag unterstreichen wir die konsequente Fortsetzung unserer Strategie, mit Energieversorgern, industriellen Betreibern und Finanzinvestoren weiter zu wachsen. Darüber hinaus gewinnen wir mit agri.capital einen äußerst professionellen und renommierten Partner der Branche für eine langfristige Zusammenarbeit."

Bernd Hugenroth, Geschäftsführer von agri.capital: "Unser Ziel ist es, als Energieversorger mit der Produktion von Strom und Wärme aus Biogas weiter zu expandieren. Die Schmack Biogas verschafft uns mit ihrer Technologie und ihrer Expertise eine äußerst effiziente Energieausbeute und damit eine hohe Wirtschaftlichkeit unserer Anlagen. Ferner bietet Schmack ein innovatives Konzept zur Senkung der Rohstoffbeschaffungskosten, was insbesondere vor dem Hintergrund der gestiegenen Agrarpreise ein wichtiger Faktor für unseren Auftrag war."

agri.capital verfügt über zahlreiche geeignete Standorte, auf denen Schmack Biogas im Rahmen dieser Vereinbarung bereits in diesem Jahr mit der Errichtung der ersten Biogasanlagen beginnen wird. Der Schwerpunkt der Umsetzung wird im Geschäftsjahr 2008 liegen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.