Schenker Technologies ist offizieller Pre-Order-Partner für die HP Reverb G2

(PresseBox) ( Leipzig, )
Als offizieller Pre-Order-Partner von HP bietet Schenker Technologies seinen B2B- und B2C-Kunden ab dem 6.7.2020 die Möglichkeit zur Vorbestellung des neuen Virtual-Reality-Headsets HP Reverb G2. Damit zählt der VR-Spezialdistributor aus Leipzig zu einem kleinen, handverlesenen Kreis an direkten HP-Vertriebspartnern in Europa. Für Kunden aus dem deutschsprachigen Raum ist Schenker Technologies die derzeit einzige Anlaufstelle, um bereits vor der offiziellen Produktveröffentlichung eine Bestellung aufzugeben.

Bestware.com nimmt Vorbestellungen der HP Reverb G2 entgegen
Der Vertrieb von HPs Windows-Mixed-Reality-Headsets Reverb G2 erfolgt zum Einführungspreis von voraussichtlich 599 Euro (Preisangabe inkl. MwSt.) über bestware.com, die hauseigene E-Commerce-Plattform von Schenker Technologies. Die Möglichkeit zur Vorbestellung über den Online-Shop wird am 6.7.2020 um 0:00 Uhr freigeschaltet, die effektive Verfügbarkeit der VR-Brille datiert HP auf Ende September 2020. Aufgrund der Projektbeteiligung der US-amerikanischen Valve Corporation an der Entwicklung der HP Reverb G2 wird die Bezugsmöglichkeit über bestware.com außerdem im Shop-Bereich des Gaming-Clients Steam aufgenommen.

Kunden aus dem gewerblichen Umfeld erhalten demgegenüber die Möglichkeit, auf den direkten Kontakt zum B2B-Vertriebsteam von Schenker Technologies zurückzugreifen. Dessen erweitertes Dienstleistungsangebot umfasst nicht nur eine intensive und fundierte, technische Beratung zur HP Reverb G2. Der After-Sales-Service bietet zudem eine versierte Hilfestellung bei der Lösung möglicher Implementierungsprobleme neuer VR-Technologien durch einen geschulten und erfahrenen Support und steht bei Rückfragen jeglicher Art mit Rat und Tat zur Seite.

Darüber hinaus profitieren Geschäftskunden von der übergreifenden Expertise und dem erweiterten Produktangebot von Schenker Technologies: Zum Portfolio der Leipziger zählen etwa frei konfigurierbare Laptops und Desktop-PCs der Marken SCHENKER und XMG aus Inhouse-Fertigung, deren Leistung und Ausstattungsmerkmale sich exakt auf die Erfordernisse im individuellen Anwendungsfall des Kunden zuschneiden lassen. Sie bilden die Basis zur Wiedergabe von Extended-Reality-Inhalten auf hochauflösenden VR-Headsets wie der HP Reverb G2 und ermöglichen die Zusammenstellung maßgeschneiderter Komplettpakete für die bestmögliche VR-Erfahrung sowie Support und Service aus einer Hand.

„Zusammen mit Valve und Microsoft hat HP mit der Reverb G2 ein kompromissloses VR-Headset entwickelt, das mit neu entwickelten Linsen und Kopfhörern sowie zwei zusätzlichen Kameras für das Inside-Out-Tracking wesentliche Verbesserungen erfahren hat. Für ein Maximum an Flexibilität aus Anwendersicht sorgt zudem die Kompatibilität zu Windows Mixed Reality und SteamVR", so Robert Schenker, Geschäftsführer von Schenker Technologies. „Wir freuen uns, ein solch rundes Produkt in unser Portfolio aufzunehmen und es unseren Kunden als ausgewählter Pre-Order-Partner zur Verfügung stellen zu können.“

HP Reverb G2 adressiert erstmals private und gewerbliche Kunden
In Kooperation mit den Branchenführern Valve und Microsoft präsentiert HP mit der Reverb G2 ein wegweisendes Virtual-Reality-Headset, welches sich im Gegensatz zum Vorgängermodell erstmals an gewerbliche und private Anwender richtet. Somit fokussiert der Hersteller neben professionellen Einsatzbereichen wie VR-basiertem Lernen, der VR-Simulation und Möglichkeiten zur ortsübergreifenden Zusammenarbeit im virtuellen Raum erstmals auch den starken Wachstumsmarkt VR-Gaming.

Dank der aktuell höchsten Auflösung (4.320 x 2.160 Pixel) in diesem Produktsegment zeichnet sich HPs Neuvorstellung durch ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Neue Fresnel-Linsen von Valve und Displays mit einer Auflösung von jeweils 2.160 x 2.160 Bildpunkten sorgen für eine beeindruckend präzise, immersive Darstellung bei einem gleichzeitig 114 Grad weiten Sichtfeld. Der druckvolle, integrierte Spatial-Sound-Kopfhörer, welcher bereits im VR-Headset Valve Index überzeugt, greift zusätzlich auf einen leistungsstarken, KI-basierten Ansatz zur Raumklangsimulation von HP Labs zurück. Zur Ortung des Anwenders verwendet die HP Reverb G2 Inside-Out-Tracking über beim neuen Modell nunmehr vier Kameras und unterstützt sechs Freiheitsgrade (6DoF). Der Lieferumfang umfasst zwei kabellose Motion-Controller mit Gestensteuerungs-Funktion und verbesserten Bedienelementen. Darüber hinaus wartet das VR-Headset mit einer grundlegend überarbeiteten Polsterung und einer besseren Gewichtsverteilung auf, um einen bequemen Dauereinsatz zu ermöglichen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.