DB Schenker baut Standort Wien-Albern aus

Drehscheibe für Landverkehr, Luft- und Seefracht sowie Lagerlogistik wird erweitert / Investition von rund 13 Millionen Euro

Essen/Wien, (PresseBox) - Mit einem Investitionsvolumen von rund 13 Millionen Euro erweitert DB Schenker das Logistikterminal der Schenker & Co AG in Wien-Albern. Der Standort dient vor allem als Drehscheibe für Lkw-Verkehre, Luft- und Seefracht sowie Lagerlogistik. Die bestehende Anlage war an ihre Kapazitätsgrenze gelangt.

"Wien-Albern ist ein perfekter Standort für unsere Osteuropaverkehre, zugleich Drehscheibe für Exporte und Importe zwischen allen anderen Teilen Europas und der Welt. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, in die Zukunft zu investieren und dieses Terminal zu erweitern", sagte dazu Karl Nutzinger, als Mitglied des Vorstandes der Schenker AG verantwortlich für den Landverkehr in Europa.

Der erste Spatenstich für die neue 4.100 Quadratmeter große Umschlaghalle erfolgte am 12. Februar. Nach der Erweiterung wird der Standort über ein 16.400 Quadratmeter großes Logistiklager sowie eine 8.400 Quadratmeter große Umschlaghalle verfügen, auf einem Gesamtareal von rund 82.300 Quadratmetern. Die Umschlaghalle ist mit einer Unterflurförderkette mit einer Kapazität von rund 590 Paletten pro Stunde ausgestattet. Die neue Anlage wird zudem mit modernstem Equipment zur Bildung und Dekonsolidierung von Luftfrachtpaletten ausgerüstet.

Im Zuge der Bestrebungen, im gesamten DB-Konzern den CO2-Ausstoß bis zum Jahr 2020 um 20 Prozent zu senken, wird mit einer Investition von 600.000 Euro die bisherige Ölheizung der Anlage in Albern durch eine CO2-neutrale Holzhackschnitzelheizung ersetzt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.