PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 787911 (Schenck Process Holding GmbH)
  • Schenck Process Holding GmbH
  • Pallaswiesenstr. 100
  • 64293 Darmstadt
  • http://www.schenckprocess.com
  • Ansprechpartner
  • +49 (61) 51153129-87

Siebbeläge aus einem Guss - Schenck Process setzt weiterhin auf Kundennähe und eröffnet als erstes

Unternehmen einen Produktionsstandort für Siebbeläge im Spritzgussverfahren in Brasilien

(PresseBox) (Darmstadt, ) Mit der Investition in einen Produktionsstandort für Siebbeläge im Spritzgussverfahren in São Paulo setzt die Schenck Process Group weiter konsequent auf die Optimierung von Produktivität und Prozesseffizienz ihrer Kunden. Mit kürzeren Liefer- und Reaktionszeiten sowie Technologie-Know-how vor Ort setzt der deutsche Maschinenbauer seine Strategie fort und unterstreicht zudem die Bedeutung des brasilianischen Mining-Marktes.

Nachdem Schenck Process den brasilianischen Markt zuvor mit Spritzguss-Siebbelägen der Marke Screenex von Australien aus beliefert hat, setzt das Unternehmen mit der Errichtung eines lokalen Produktionsstandortes auf den Ausbau lokaler Kompetenzen, um seinen Kunden optimale Betreuung und Beratung vor Ort bieten zu können:

„Als prozesskritische Teile erfordern Siebbeläge ein hohes Maß an Prozesswissen, kurze Liefer- und Reaktionszeiten sowie eine gleichbleibend hohe Qualität. Mit unseren Produkten und Dienstleistungen unterstützen wir unsere Kunden bei der Optimierung Ihrer Produktivität bei gleichzeitiger Reduktion der Gesamtbetriebskosten. Das ist unsere Philosophie, die wir mit der Investition in einen lokalen Produktionsstandort und innovative Produktionstechnologie konsequent umsetzen“,

erklärt Edgar Blum, President Service & Process Solutions.

Mit im Spritzgussverfahren hergestellten Polyurethan- und Gummisiebbelägen der Marke Screenex setzt Schenck Process Standards. Die seit Langem erfolgreich im australischen Markt eingesetzte Technologie weist gegenüber anderen Verfahren große Vorteile auf. Durch einen geschlossenen, computergesteuerten Prozess wird sichergestellt, dass alle Screenex-Siebbeläge in Maßen, Lochgröße und Beschaffenheit eine konstant hohe Qualität aufweisen – und das bei verlängerter Lebensdauer. Screenex-Siebbeläge werden von erfahrenen Experten material- und prozessspezifisch ausgelegt, sodass der Kunde individuelle, auf seine Applikation und Bedürfnisse hin optimierte Siebbeläge erhält.

Vor dem Hintergrund des immer weiter steigenden Preisdrucks in der Stahl- und Bergbauindustrie ist die Verbesserung der Prozesseffizienz zu einer der wichtigsten Stellschrauben geworden. Abhängig von Auslegung und Applikation weisen Screenex-Siebbeläge eine bis zu 400 % höhere Standzeit und eine bis zu 70 % höhere Prozesseffizienz gegenüber anderen Siebbelagtechnologien auf. Dies erhöht die Verfügbarkeit der Anlage durch deutlich weniger Siebbelagwechsel und steigert somit die Effizienz. Die Investition amortisiert sich innerhalb kürzester Zeit durch deutlich geringere Betriebskosten bei verbesserter Endproduktqualität.

Durch die lokale Produktion qualitativ hochwertiger Spritzguss-Siebbeläge sowie Vorort-Service und Prozessberatung bietet die Schenck Process Group ihren brasilianischen Kunden entscheidende Vorteile für Produktivität und Wirtschaftlichkeit.

Schenck Process Holding GmbH

Schenck Process ist weltweit führend in allen Bereichen der Mess- und Verfahrenstechnik und bietet Lösungen für das Wägen, Dosieren, Fördern, Sieben und Automatisieren sowie die Luft-Filtrationstechnik an. Schenck Process entwickelt, fertigt und vermarktet eine Vielfalt an Lösungen, Produkten, Systemen und Komponenten, in denen sich prozesstechnisches Know-how und bewährte Technologie vereinen.

Die Schenck Process Group erzielt mit über 2.500 Beschäftigten weltweit und Gesellschaften in 22 Ländern auf allen fünf Kontinenten einen Umsatz von ca. 600 Mio. Euro.