PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 373314 (Schenck Process Holding GmbH)
  • Schenck Process Holding GmbH
  • Pallaswiesenstr. 100
  • 64293 Darmstadt
  • http://www.schenckprocess.com
  • Ansprechpartner
  • Heike Helena Trautmann
  • +49 (6151) 1531-2987

InnoTrans 2010: Grenzenlose Fahrstabilität

Schenck Process präsentiert MULTIRAIL® InterScan im Zeichen der Interoperabilität

(PresseBox) (Darmstadt, ) Messtechnik rund um Rad und Schiene ist das zentrale Thema der InnoTrans vom 21. bis 24. September 2010 in Berlin. Die Spezialisten von Schenck Process werden hier das neue Produkt MULTIRAIL® InterScan mit der flachen Wägeschwelle und Y/Q-Option präsentieren

Der besondere Vorteil: Bei der Messung von Radlasten während der Überfahrt werden Q- und Y-Kräfte lokalisiert, auf diese Weise können hohe Belastungen in Q- und Y-Richtung rechtzeitig erkannt werden. Damit wird eine bedarfsgerechte Wartung möglich, die erhebliches Potenzial für Kostenersparnis mit sich bringt. Gleichzeitig sorgt der spezielle MULTIRAIL® Kraftsensor für mehr Sicherheit. Denn zu hohe Achslasten, ungleichmäßige Ladungsverteilung oder unzulässige Lateralkräfte können zu Schieflagen führen und Unfälle oder kostspielige Beschädigungen verursachen; im schlimmsten Fall bringen sie Züge sogar zum Entgleisen.

Zusätzlich ermittelt MULTIRAIL® InterScan dynamische Kräfte an Rädern, die typischerweise von Flachstellen verursacht werden. Dies stellt einen erheblichen Beitrag zur bedarfsgerechten Instandhaltung der Strecke und der Fahrzeuge dar.

MULTIRAIL® InterScan ist Teil des modularen MULTIRAIL® Systems. Dieses macht eine zuverlässige Früherkennung und mehr Fahrstabilität möglich, und zwar grenzüberschreitend. Denn das reibungslose Zusammenspiel über Ländergrenzen hinaus ist gewährleistet - "Interoperabilität" heißt hier das Stichwort. Derzeit arbeitet eine Expertengruppe an der Erstellung einer entsprechenden Europanorm. Vertreter von Schenck Process sind Mitglied des Expertenteams und haben damit die Möglichkeit, das MULTIRAIL® System jederzeit an die Anforderungen der Norm anzupassen. Schon heute sind die MULTIRAIL® Produkte von Schenck Process in der Lage, die Anforderungen der Norm - beispielsweise bezüglich Sensoren, Messlängen und Genauigkeiten - zu erfüllen.

Das MULTIRAIL® InterScan mit Y/Q-Option ist ausgesprochen leicht zu handhaben: Die neue Wägeschwelle unterscheidet sich in der Höhe nur minimal von Standardschwellen und fügt sich nahtlos in die Strecke ein.

Die MULTIRAIL® Technologie von Schenck Process beweist sich einmal mehr als umfassende Komplettlösung für Überwachung und Diagnose auf Rad und Schiene.