PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 235194 (Scheiben-Doktor)
  • Scheiben-Doktor
  • Gustav-Hertz-Str. 10
  • 38448 Wolfsburg
  • http://www.scheibendoktor.de
  • Ansprechpartner
  • Maike Schmidt
  • +49 (5363) 81808-16

Franchise-System Scheiben-Doktor: Nachfrage nach Autoglasern bleibt auch 2009 konstant

Das Jahr 2009 begann für das Wolfsburger Franchise-System Scheiben-Doktor mit zwei neuen Franchise-Verträgen und dem traditionellen Jahresauftaktmeeting der fast 50 Scheiben-Doktoren im Ramada-Hotel Residenzschloss Bayreuth

(PresseBox) (Wolfsburg , ) Über den Systemzuwachs freuen sich nicht nur die neuen Kunden der Scheiben-Doktoren, sondern auch die Systemzentrale in Wolfsburg und die anderen Franchise-Partner des Netzwerkes. Von 23. bis 24. Januar traf man sich zum traditionellen Jahresauftaktmeeting, das im Residenzschloss Bayreuth stattfand. Die Stimmung war sehr gut: "Von der Finanzkrise ist unsere Branche weniger betroffen als viele andere Märkte. Der Bedarf an Autoglasscheiben oder Reparaturen ist überwiegend konstant. Da wir auch mit den großen Versicherungen zusammenarbeiten, können wir uns über mangelnde Nachfrage nicht beklagen," erklärt Maike Schmidt, Franchise-Managerin von Scheiben-Doktor.

Heinz Spieswinkel sah das genauso und machte sich mit dem Franchise-Konzept der Autoglaserei selbstständig. Kurz nach Jahresbeginn eröffnete er seinen Scheiben-Doktor im niedersächsischen Uelzen. Die Resonanz zur Eröffnung am 10. Januar war groß: Neben zahlreichen Kunden, die von den zahlreichen Eröffnungsangebote und einer Probefahrt mit dem neuen Audi TT Cabrio angelockt worden waren, und Vertretern der Systemzentrale erschien auch die örtliche Presse.

Der zweite Neuzugang ist ein alter Hase bei Scheiben-Doktor. Für Franchise-Partner Thomas Baisch ist der neue Scheiben-Doktor in Barsinghausen bereits der zweite Betrieb unter dem Markennamen des Wolfsburger Autoglaserei-Systems. Seit dem 29. September 2007 betreibt er die Niederlassung in Hannover-Bornum. Thomas Baisch ist gelernter Automechaniker und schon seit 1996 in der Autoglasbranche tätig. Sein Scheiben-Doktor in Barsinghausen eröffnet am 2. Februar.

Das Wolfsburger System plant weitere Neueröffnungen in diesem Jahr. Die Anfragen von Franchise-Interessenten ist zur Zeit höher als üblich .

"In frostigen Zeiten wird der Wunsch nach Rückhalt in einer starken Gemeinschaft stärker. Und das ist auch sinnvoll", so Maike Schmidt. "Wir bieten unseren Partner sehr günstige Einkaufsbedingungen und wirtschaftliche Vorteile, indem wir mit Versicherungsgesellschaften und Zulieferern kooperieren." Derzeit fänden zahlreiche Sondierungsgespräche mit potentiellen Franchise-Partnern statt.

Der Scheiben-Doktor wurde 1988 von Dirk Wiechel in Wolfsburg gegründet und ist im Groß- und Einzelhandel sowie in der Montage von Autoglas tätig. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Autoglasereien ist das Geschäftskonzept nicht als Sub-Unternehmer für Autohäuser ausgelegt, sondern richtet sich im Schwerpunkt direkt an den Privatkunden mit einer Autoglaspolice. Das im Franchise geführte Unternehmen in der Autoglasbranche ist derzeit mit 45 Standorten bundesweit tätig. 2008 konnte der Scheiben-Doktor einen Gruppenumsatz von ca. 17 Millionen Euro erzielen.