Neuer kompakter Mikrofonverstärker von SCHOEPS

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Der Karlsruher Mikrofonhersteller SCHOEPS präsentiert mit dem kompakten Mikrofonverstärker CMC 1 ein neues Mitglied seiner legendären Colette-Serie von modularen Kleinmembranmikrofonen. 

Der CMC 1 ist mit nur 39 mm Länge ideal für Anwendungen, bei denen die Größe des Mikrofons eine Rolle spielt. Er hat einen Standard XLR-Stecker und ist uneingeschränkt mit allen Bestandteilen des Colette-Systems einschließlich der MK-Kapseln und den aktiven RC-Stativrohren oder Filtern einsetzbar.

Der CMC 1 eignet sich nicht nur aufgrund seiner kompakten Größe ideal als Mikrofon an der Angel oder auf der Konzertbühne. Auch seine technischen Werte stehen in nichts dem bisherigen Topmodell CMC 6 nach. Teilweise konnten die Eigenschaften durch aufwändiges, modernes Elektronik-Design sogar noch verbessert werden. So ist er besonders hoch aussteuerbar (z.B. 135 dB-SPL mit der MK 4) und verbraucht sehr wenig Strom (2 mA bei P48). Besonders wichtig - gerade beim Betrieb mit Drahtlos-Systemen - ist die durch das SCHOEPS “RFI Shield” bewirkte zuverlässige Unterdrückung von HF-Einstreuungen und die hervorragende, frequenzunabhängige Ausgangsimpedanz.

Bereits ab Tag eins steht umfangreiches Zubehör zur Verfügung, das für den CMC 1 maßgeschneidert wurde, z.B. die spezielle elastische Aufhängung CINELA E-OSIX-CMC1 oder der Miniatur-Windkorb COSI-CMC1U. Auch die Rycote-Produkte INV-6 und WS-9 eignen sich hervorragend.

Der CMC 1 U bietet eine modulare Alternative zur bestehenden SCHOEPS CCM-Serie von Kompaktmikrofonen, den weltweit kleinsten und leichtesten, professionellen Kondensatormikrofonen. Der CMC 1 U ist ab Oktober zu einem Listenpreis von 679 € erhältlich.

Mehr Infos auf www.schoeps.de/cmc1.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.