Schaeffler veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht

Verantwortung für morgen

(PresseBox) ( Herzogenaurach, )

Schaeffler treibt Nachhaltigkeit voran
Überblick zur Nachhaltigkeitsarbeit des Unternehmens im Jahr 2018
Nachhaltigkeitsmanagement organisatorisch verstärkt


Der global tätige Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler hat den Nachhaltigkeitsbericht für das Geschäftsjahr 2018 veröffentlicht. Unter dem Motto „Fortschritt sichtbar machen“ zeigt Schaeffler in seinem Bericht transparent und nachvollziehbar auf, wie Nachhaltigkeit in den zentralen Handlungsfeldern „Nachhaltiges Wirtschaften“, „Kunden und Produkte“, „Umwelt und Energie“ sowie „Mitarbeiter und Gesellschaft“ umgesetzt und vorangetrieben wird.                                           

Überblick zur Nachhaltigkeitsarbeit des Unternehmens

Der Bericht wurde gemäß den Berichtsstandards der Global Reporting Initiative (GRI) erarbeitet. Wie bereits in den vergangenen Nachhaltigkeitsberichten werden die nichtfinanziellen Ziele und Maßnahmen der Schaeffler Gruppe abgebildet, die zentrale Elemente der integrierten Nachhaltigkeitsstrategie von Schaeffler sind.  Das Nachhaltigkeitsmanagement der Schaeffler Gruppe stellte im Berichtsjahr 2018 unter anderem die Weiterentwicklung der nachhaltigen Lieferkette und die ressourcenschonende Produktion für die zukünftige Mobilität in den Mittelpunkt seiner Aktivitäten.

„Als globales Unternehmen tragen wir eine besondere Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft. Aus diesem Grund ist ein ganzheitlich nachhaltiger Ansatz entlang der Wertschöpfungskette ein zentraler Aspekt unserer werteorientierten, strategischen Ausrichtung. Auch mit Blick auf die sich verändernde Erwartungshaltung aller Stakeholder ist es unser Anspruch, nicht nur transparent über unsere Aktivitäten und Fortschritte zu berichten, sondern sie auch zu leben“, sagt Corinna Schittenhelm, Vorstand Personal und Arbeitsdirektorin der Schaeffler Gruppe.

Mit seinem dritten Nachhaltigkeitsbericht geht Schaeffler erneut über die Berichterstattungspflicht laut CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz hinaus und unterstreicht damit den Anspruch nach einer umfassenden, nachvollziehbaren und wegweisenden Nachhaltigkeitsarbeit. Der Nachhaltigkeitsbericht gibt auch Auskunft darüber, wie das Unternehmen dazu beiträgt, die Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 der Vereinten Nationen zu erreichen. Insgesamt zahlt Schaeffler durch seine Geschäftstätigkeit auf die Erfüllung von zehn der 17 auch Sustainable Development Goals (SDGs) genannten Nachhaltigkeitsziele ein.

Nachhaltigkeitsmanagement gestärkt

Seit Januar 2019 entwickelt Schaeffler die interne Nachhaltigkeitsorganisation weiter und hat dazu einen eigenen Bereich eingerichtet, der direkt dem Vorstandsressort Personal zugeordnet ist. Unter der Verantwortung von Thomas Fußhöller – der zu Beginn des Jahres als Leiter Nachhaltigkeit, Umwelt, Arbeitsmedizin und -sicherheit zur Schaeffler Gruppe gewechselt ist – wird die Verantwortung für die genannten Themen gebündelt.

Mit diesem Schritt verleiht Schaeffler seinem Nachhaltigkeitsmanagement mehr Gewicht und wird die Nachhaltigkeitsstrategie unter Einbeziehung ausgewählter Stakeholder weiter vorantreiben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.