ScanPlus setzt auf grünen Strom

Ulmer IT-Unternehmen schließt Vertrag mit der SWU Energie

(PresseBox) ( Ulm, )
Das Ulmer IT-Unternehmen ScanPlus, das noch im kommenden Monat in der Wissenschaftsstadt am Oberen Eselsberg ein neues Rechenzentrum eröffnen wird, setzt künftig auf den grünen Strom der SWU Energie.

Die ScanPlus GmbH hat sich dafür entschieden, sämtliche Strombezüge zu 100 Prozent aus regenerativen Quellen zu beziehen. Das IT-Unternehmen mit Firmensitz in der Lise-Meitner-Straße zählt mit einem Stromverbrauch im Megawattbereich zu den Energiegroßverbrauchern in der Stadt Ulm. Nach einer bundesweiten Ausschreibung und den damit verbundenen Verhandlungsrunden erhielt die SWU Energie den Zuschlag. Beide Unternehmen schlossen einen entsprechenden Strombelieferungsvertrag ab. Die Lieferung beginnt am 1. November 2008, der Vertrag läuft bis Oktober 2011.

Der Entschluss, den Weg zu einem "Green Data Center", das ebenfalls in Ulm entstehen wird, bereits ökologisch zu gehen, lag für ScanPlus-Geschäftsführer Andreas Werther auf der Hand: "Unser Haus beschäftigt der bestmögliche Einsatz von Energien seit geraumer Zeit. Natürlich ist die Energie, die man gar nicht verbraucht, die am effizientesten eingesetzte, doch bei einem großen Rechenzentrum sind wir natürlich auf Strom angewiesen." Es gehöre aber zum Selbstverständnis der ScanPlus GmbH, einen möglichst umweltbewussten Mix für die eingesetzten Energien zu finden. "Ökologie ist für uns stets mehr als nur ein Schlagwort gewesen. Wir wissen, dass wir bereits heute für die nachfolgenden Generationen bewusst und verantwortlich handeln müssen."

"Wir freuen uns, dass wir mit ScanPlus ein aufstrebendes und renommiertes Ulmer Unternehmen für eine Art Ökostrom-Partnerschaft gewinnen konnten", unterstreicht Thomas Deyerberg, Geschäftsführer der SWU-Vertriebsgesellschaft und verantwortlich für das Energie-Liefergeschäft. Deyerberg zufolge stammt der an ScanPlus gelieferte Strom zu hundert Prozent aus Wasserkraft: "Dafür hat SWU ein entsprechendes Kontingent Wasserkraft-Strom von einem Erzeuger aus der Schweiz geordert".
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.